zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Termine

20.07. 19:30 Uhr 29. Internationale Fredener Musiktage, Zehntscheune Freden (...)
21.07. 10:00 Uhr "Sonntags-Treff" in der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
21.07. 15:00 Uhr Ökumenische Wanderung der Alfelder Kirchengemeinden, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
mehr...

Marktplatz und Rathaus

Tourist-Information

Marktplatz 12
31061 Alfeld
Telefon: 05181 19433
Fax: 05181 703-239
info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Kontakt Stadtverwaltung

Marktplatz 12
31061 Alfeld
Telefon: 05181 7030
Fax: 05181 703-222
info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Landschaftsverband Hildesheim

Metropolregion

Sommerkonzerte in Freden, Alfeld und Wrisbergholzen vom 20. bis 28. Juli 2019: „Streichquartettfest und Blechbläserglanz“: Die Internationalen Fredener Musiktage zeigen in ihrer 29. Ausgabe wieder neue kammermusikalische Facetten. Das Motto „Streichquartettfest und Blechbläserglanz“ präsentiert drei spannende Streichquartettesowie hochkarätige Blechbläser, wie etwa den diesjährigen Artist in Residence Matthias Höfs, Trompete. Für zehn Tage wird das südniedersächsische Leinebergland erneut Anlaufpunkt für Liebhaber*innen hochkarätiger Kammermusik. In Freden, Alfeld und Wrisbergholzen präsentieren die Internationalen Fredener Musiktage Kammermusik, ein Familienkonzert und Bildende Kunst.

Auch in diesem Jahr werden die Sommerkonzerte in Freden, Alfeld und Wrisbergholzen wieder zu begeistern wissen. Das gesamte Programm finden Sie hier. StreichquartettfestDie Festivalleiter Utz Köster und Adrian Adlam, beide hauptberuflich Streicher, haben drei...

Das Alt Alfeld macht Programm. In der Zeit vom 27.07.2019 bis 18.08.2019 steht vor der Kneipe Alt Alfeld am Professor-Abmeier-Platz eine Live-Bühne. Präsentiert werden jede Woche Live-Bands und an einem Samstag ein Sommer-Kinoabend in Zusammenarbeit mit der Kino-Welt Alfeld.

Die Gäste werden die verschiedensten Musikrichtungen zu hören bekommen: Swing und Boogie, Oldtime-Jazz, Soul und Blues, Rock, Akustik-Pop, Country und Folk. Keine der jeweiligen Bands waren jemals in Alfeld zu hören.  Da die Bühne durchgehend stehen bleibt, bietet sie sich...

Anfang August ist es endlich wieder soweit: Nach sechs (!) langen Jahren kommen die Musikerinnen und Musiker der Wakefield Metropolitan Brass Band wieder nach Deutschland um Wakefields Partnerstadt Alfeld zu besuchen und in der Region ihre beliebten Konzerte zu geben. Sicherlich freuen sich nun viele Fans der Band diese besonderen Konzertereignisse: die Auftritte der Band sind von Spielspaß, Lebensfreude und einer mitreißenden Musikalität geprägt. Gastgeber der Band sind in diesem Jahr der Förderverein für Kunst und Kultur e.V., das Forum Alfeld Aktiv e.V. und natürlich die Stadt Alfeld (Leine).

Jedes Konzert wird einen ganz eigenen Charakter haben. Dies ist bedingt durch die besonderen Orte und Anlässe, die den Rahmen der Aufführungen bilden: Dienstag – 6. August – 18.30 Uhr – Konzert - Garten des Hotels Zur Eule, HörsumVeranstalter: Förderverein für Kunst &...

Easy Jokers feat. Arwen Schweitzer am 23.08. in der Leinemasch: Das Team der Thalheim-Konzerte hat sich in diesem Jahr dafür entschieden, einen Ortswechsel vorzunehmen und ein Konzert im wunderschönen Auenpark Biergarten zu veranstalten. Das einzigartige Panorama, gute Verpflegung, entspannte Musik und das leise Rauschen der Leine sollen für einen unvergesslichen Abend unter freiem Himmel sorgen.

Die „Easy Jokers“ sind das Unplugged-Trio der Partyband “ME and the Jokers”. Jan Siegfried (Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug), Robert Bittorf (Gesang, Bass, Gitarre, Schlagzeug) und Sascha Bayir (Gesang, Tasten) spielen aktuelle Hits, Oldies und Klassiker aus Blues und...

In diesem Jahr wurde auf Initiative von Peter Dittrich in den Leinewiesen zwischen Schlehbergring und Alter Post ein Brutangebot für Störche geschaffen. Gleich mitinstalliert wurde vom Data Network Alfeld e.V. eine Webcam, die es allen ermöglicht, nicht nur aus der Entfernung...

...die Störche zu beobachten, sondern ihnen quasi ins Nest zu schauen. Alle 10 Minuten wird ein neues Bild ins Netz gestellt. Hier auf der alfeld.de sind die "Alfelder Störche" zu beobachten.

Der Fagus-Modellkellers öffnet als weiterer Ausstellungsbereich, pünktlich zum Bauhausjubiläum, seine Türen für die Besucher des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk. Rund 30.000 Fagus-Holzmodelle werden seit der Firmengründung im Jahr 1911 im Schuhleistenkeller, im Untergeschoss des lebenden Denkmals, archiviert. Ein Bereich der für Besucher besonders spannend ist, jedoch bislang nicht zugängig gemacht werden konnte. Im Rahmen der baulichen Maßnahmen konnte der Fagus-Modellkeller für Besucher ertüchtigt und ein attraktiver Ausstellungsbereich in deutscher und englischer Sprache rund um die Schuhleistenherstellung eingerichtet werden.

Ein Wanddurchbruch ermöglicht einen direkten Einblick in den faszinierenden Modellkeller. Der Modellkeller kann ab sofort im Rahmen von Führungen sowie als Einzelbesucher besichtigt werden und erweitert das vorhandene Ausstellungsangebot (UNESCO-Besucherzentrum,...

Ende 2018 waren alle Einwohnerinnen und Einwohner Alfelds aufgerufen, sich Online an einer Befragung des Arbeitskreises 2025 (AK2025) und des Kulturamtes der Stadt Alfeld (Leine) zu beteiligen. Der Schwerpunkt der Befragung war der Themenkreis "Alfeld und Kultur" aber auch Bereiche wie "Freizeit und Alfeld", "Freizeitgestaltung" etc. wurden thematisch gestreift.

Jan Siegfried, der die Studie wissenschaftlich beraten und begleitet hat, hat die Ergebnisse am 16. März der Öffentlichkeit vorgestellt.  Hier finden Sie die Präsentation als Download. Bei Fragen, Anmerkungen, Ideen, etc. schreiben Sie bitte an kultur@stadt-alfeld.de

Interessante und starke Persönlichkeiten und Institutionen haben bereits vor der Gründung des Bauhauses und darüber hinaus mit den Bauhausmeistern mutig, kreativ und nachhaltig in der südniedersächsischen Provinz gewirkt. Wo genau die Bauhäusler gelebt, gewirkt und ihre Spuren hinterlassen haben, zeigt die Ausstellung „MUT – Die Provinz und das Bauhaus“. Eine Kooperationsausstellung des UNESCO-Welterbes FAGUS-WERK in Alfeld, dem MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG, dem PS.SPEICHER Einbeck und der Möbelmanufaktur TECTA in Lauenförde anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums.

Das UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK in Alfeld blickt auf eine herausragende Gründungsgeschichte ab 1911 zurück. Die besondere Beziehung zwischen dem Firmengründer Carl Benscheidt und dem Architekten Walter Gropius sowie die revolutionäre Bauweise des Werks haben maßgeblich die...

Meldungen der Alfelder Zeitung

Meldungen vom 18. Juli 2019
Bahngleise sacken ab: Brüggen dicht
Brüggen. Bahnübergang bei der B 3 wegen „Notmaßnahme“ gesperrt ...
mehr...
Stoppen und stöbern
Alfeld. Für Lese- und Wissbegierige ist der Bücherschrank ein Segen, so auch für Birgitt Selmer ...
mehr...
Wer holt sich den Ammenser Pokal?
Ammensen. Das Turnier startet am heutigen Donnerstag ...
mehr...