zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Termine

Keine Termine gefunden

mehr...

Marktplatz und Rathaus

Kontakt Stadtverwaltung

Marktplatz 12
31061 Alfeld
Telefon: 05181 7030
Fax: 05181 703-222
info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Landschaftsverband Hildesheim

Metropolregion

Das Familien- und Kinderservicebüro hat Ende April die Kinder aus den städtischen Kindertageseinrichtungen ermuntert, kleine Kunstwerke zu gestalten. Die bereits eingeschickten Werke wurden jetzt laminiert und verschönern nun den Warneverlauf entlang der Warne in der Innenstadt. Kinder, die weitere Bilder malen wollen, können sich die Malvorlage auf der städtischen Homepage www.alfeld.de runterladen und ausdrucken. Abgeben kann man sie dann beim Familien- und Kinderservicebüro in der Perkstraße 2 (im Gebäude der Stadtbücherei) in Alfeld.

Nicht nur die Kinder vermissen ihre Erzieher und Freunde aus der Kita. Auch die Erzieherinnen und Erzieher vermissen die Kinder und machen sich viele Gedanken, um den Kontakt zu den Kindern zuhause zu halten. Dafür bekommen die Kinder in regelmäßigen Abständen kleine Bastel-...

Am UNESCO-Welterbetag am 7. Juni 2020 laden die deutschen Welterbestätten auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission und des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschland zum Erkunden und Experimentieren ein. Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet der Aktionstag in diesem Jahr erstmals digital statt.

46 der weltweit mehr als 1.000 Welterbestätten liegen in Deutschland. Vom Fagus-Werk über die Klosterinsel Reichenau im Bodensee, den deutschen Teilgebieten der Stätte „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“, über die Schlösser und Parks...

Kulturschaffende unterstützen, die durch die Krise finanziell betroffen sind – Hildesheim spendet Applausmacht’s möglich. Die Spendenkampagne wurde vom Projektbüro Hi2025 und den kulturellen Netzwerken in Stadt und Region ins Leben gerufen.

Die Lieblingsband live sehen, am Samstagabend ins Theater, all das geht dieser Tage nicht. Für Kulturinteressierte ist das eine schmerzliche Einschränkung, viele Kulturschaffende sind durch diese Situation in ihrer Existenz bedroht. „Keine Auftrittsmöglichkeiten, kein Geld...

Das Café Kinderwagen findet aufgrund der Corona-Pandemie derzeit in den Räumen der ALMA-Frauen in der Holzer Straße derzeit nicht statt. Die Verantwortlichen weisen aber auf ein alternatives Beratungsangebot durch Fachkräfte der Frühen Hilfen für Eltern hin. Familienhebammen beraten in der Schwangerschaft und Eltern mit Kindern bis zum ersten Lebensjahr zu Themen rund um die Schwangerschaft, Geburt und das Säuglingsalter.

Familienkinderkrankenschwestern stehen Eltern und Kindern bis zu drei Jahren mit Rat und Tat zur Seite. Die Beratung erfolgt telefonisch, per Videochat oder per Mail. Folgende Ansprechpartnerinnen stehen zur Verfügung: montags, 10 bis 12 Uhr Familienhebamme Maria Schinzel,...

Gerade in Zeiten wie in dieser Krise, beweist es sich, wie gut unser Zusammenleben in Alfeld funktioniert. Nachbarschaften stehen zusammen, Freunde und Verwandte helfen einander. Und auch da, wo Angehörige vielleicht fernab wohnen und/oder – aus welchem Grund auch immer – Hilfe benötigt wird haben ich bereits Menschen zusammengetan und bieten ihre Hilfe an. Gleiches gilt für viele Vereine und Institutionen. Hier finden Sie die Kontakte:

Im Folgenden listen wir die uns bekannten Möglichkeiten auf. Sollten wir SIE und Ihr Hilfsangebot noch nicht aufgeführt haben, bitten wir darum, das Sie sich mit uns in Verbindung setzen. 05181 703169 - Stadt Alfeld (Leine) - Hans-Günther Scharf;...

Das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk ist aufgrund der aktuellen Maßnahmen des Landes und Bundes zur Eindämmung des Corona-Virus vorübergehend für Besucher geschlossen. Deshalb lädt das Fagus-Werk seine kleinen und großen Besucher ein, die Welterbestätte in dieser Zeit mit spannenden Angeboten online zu erkunden und besondere Kulturerlebnisse virtuell zu teilen.

Auf der Website des Fagus-Werks (www.fagus-werk.com) erwartet die Besucher eine Übersicht aller Online-Angebote inklusive der entsprechenden Links. Hierzu zählen u.a. die wöchentliche Veröffentlichung einer neuen Audio-Folge von „Fagu, dem Schuh und Gropius“. Fagu und Gropius...

Mit dem Beginn der Brut- und Setzzeit vom 1. April bis zum 15. Juli gilt auch wieder die Leinepflicht für die bellenden Vierbeiner. Die Stadt Alfeld (Leine) ermöglicht es den Hundebesitzer in dieser Zeit erneut, ihre zotteligen Freunde auf einer Freilaufwiese ohne Leine laufen zu lassen.

Seit 2016 steht am Parkplatz Hackelmasch eine ca. 150 x 20 Meter große Wiese als Freilauffläche für Hunde zur Verfügung. Die Wiese befindet sich in einer bebauten Ortslage und kann deshalb als Freilaufwiese ausgewiesen werden. Sie kann mühelos über den Hackelmaschparkplatz...

Am Donnerstag 26. März 2020 um 9.00 Uhr wurde auf alfeldonleine.de eine digitale Einkaufsliste freigeschaltet. Über diese Liste haben die Alfelderinnen und Alfelder die Möglichkeit einen vollkommen kontaktfreien Einkauf zur Grundversorgung zu tätigen.

In Zeiten der Krise gilt es, möglich schnell Lösungen für auftretende Probleme zu finden. Die vom Forum Alfeld Aktiv e.V. gemeinsam mit ihrem Partner atalanda betriebene Seite alfeldonleine.de bietet ab sofort die Möglichkeit, sich über die Plattform mit den notwendigsten Gütern...

„Corona-Initiative“ des Ethno-Medizinischen Zentrum informiert online in 15 Sprachen Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) stellt ab sofort Faltblätter und E-Paper mit Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 online.

Aktuell können diese in 15 verschiedenen Sprachen im Internet gelesen werden. Zusätzlich stehen PDF-Dateien zum Download bereit. Das Angebot ist auch auf Mobilgeräte angepasst und kann abgerufen werden unter: http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/  Wesentliche...

(24.03.2020)Das Merkblatt mit dem Titel "Übersicht über die Hilfsangebote auf Landes- und Bundesebene für Unternehmen aufgrund der Corona- Krise – wo und wie gibt es Hilfe?" ist unter unterstehendem Link abrufbar. Ab Mittwoch 25.03.2020 können Anträge an die N-Bank gestellt werden.

Webseite der N-Bank Direkt zum Merkblatt

Soziale Kontakte beschränken - anlässlich der Corona-Pandemie Bekanntmachung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 22.03.2020, Az. 401-41609-11-3

Die rasante Verbreitung des Coronavirus (SARS-COV-2) in den vergangenen Tagen in Deutschland ist besorgniserregend.  Wir müssen alles dafür tun, um einen unkontrollierten Anstieg der Fallzahlen zu verhindern und unser Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten. Nur so...

Das Sozialministerium hat jetzt eine Liste mit Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen veröffentlich. Diese Antworten sind auch in Gebärdensprache verfügbar: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-185463.html  Hier gibt es nicht nur tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus, sondern auch hilfreiche Downloads in verschiedenen Sprachen incl. Gebärdensprache und einer Podcast-Reihe https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html  Das Bundesgesundheitsministerium hat außerdem eine Seite mit verlässliche Antworten und konkreten Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können, veröffentlicht:...

Das Sozialministerium hat jetzt eine Liste mit Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen veröffentlich. Diese Antworten sind auch in Gebärdensprache verfügbar: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-185463.html  Hier gibt...

Landkreis Hildesheim (lps/4) 19.03.2020. Dr. Katharina Hüppe, die Leiterin des Hildesheim Gesundheitsamtes, unterstützt den Aufruf des Robert Koch Instituts und der Blutspendedienste ausdrücklich.

Für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Bluttransfusionen und Arzneimitteln, die aus Blutspenden hergestellt werden, ist es sehr wichtig, dass Bürgerinnen und Bürger weiterhin Blut spenden. Leider sind im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus...

Landkreis Hildesheim (lps/4) 18.03.2020. Weil immer noch eine große Unsicherheit in der Bevölkerung herrscht und viele falsche Informationen im Umlauf sind, beantwortet Dr. Katharina Hüppe, die Leiterin des Hildesheimer Gesundheitsamtes, hier noch einmal zusammengefasst wichtige Fragen:

Wie kann man sich mit dem Corona-Virus infizieren ? Der Coronavirus SARS-CoV-2 wird nach bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen vernehmlich über Tröpfcheninfektion zum Beispiel beim Husten oder Niesen übertragen. Deshalb sollen alle Menschen, die solche...

Landkreis Hildesheim (lps/4). Der Landkreis Hildesheim und auch verschiedene andere Behörden haben für viel Fragen rund um das Thema Corona Telefonhotlines eingerichtet:

Bei allen medizinischen Fragen zum Corona-Virus: Wenden Sie sich telefonisch an Ihre Hausärztin bzw. Ihren Hausarzt  oder rufen Sie außerhalb der Sprechzeiten Ihrer Hausarztpraxis unter 116 117 den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, z.B. wenn Sie die Sorge haben, sich mit...

vor dem Hintergrund der Pressekonferenz des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und der Ministerin Dr. Carola Reimann vom heutigen Abend (16.03.2020) ergeben sich für den Wirkungskreis der Alfelder Stadtverwaltung folgende Maßnahmen:

Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) bleibt grundsätzlich weiterhin geöffnet. Die Stadtbücherei hat ab morgen, Dienstag 17. März 2020 bis auf Weiteres komplett geschlossen. Die Ausleihzeiten verlängern sich entsprechend bis zur Wiedereröffnung.  Ich bitte die...

Meldungen der Alfelder Zeitung

Meldungen vom 06. Juni 2020
Sappi-Klagen stoßen mächtig auf
Immobilienbesitzer kritisieren juristische Schritte des Papierherstellers ...
mehr...
Auf Obstwiesen bei Freden
Auf den Leib geschneiderte Streifen als trügen sie Sträflingstracht wie Chaplin einst im Film – nur quer, nicht längs und gelb statt ...
mehr...
Bauer sucht Breitband
Warum schwaches Internet die Landwirte erzürnt ...
mehr...