zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Termine

17.02. 10:00 Uhr Sonntagstreff in der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
20.02. 18:00 Uhr Vortrag: Einzigartig in Niedersachsen, Mensa der Bürgerschule (...)
23.02. 19:00 Uhr Konzertchor Blankenese, Fagus Werk (...)
26.02. 19:00 Uhr Klönabend in der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
mehr...

Marktplatz und Rathaus

Tourist-Information

Marktplatz 12
31061 Alfeld
Telefon: 05181 19433
Fax: 05181 703-239
info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Kontakt Stadtverwaltung

Marktplatz 12
31061 Alfeld
Telefon: 05181 7030
Fax: 05181 703-222
info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Landschaftsverband Hildesheim

Metropolregion

Am Mittwoch 20. Februar präsentiert Bernd Galland im Rahmen der "100 Minuten Vortragsreihe" einen Bildvortrag zum Thema "Einzigartig in Niedersachsen". Gemeint ist hiermit das Leinebergland und dem Hildesheimer Land mit seinen geographischen und naturkundlichen Besonderheiten. Der Vortrag findet in der Mensa der Bürgerschule in Alfeld statt; Beginn 18 Uhr.

Einzigartig: Eichen-Hainbuchenwald auf Schwarzerde, die älteste in der Landschaft sichtbare mittelalterliche Straßenverbindung, das älteste und größte Projekt zum Erhalt der Ackerflora, das westlichste natürliche Vorkommen der Kornelkirsche; einzigartig auch die...

Am Donnerstag, 28 Februar, um 19 Uhr referiert Ines Heine (Deutscher Land Frauenverband e. V.) , Equal-Pay-Beraterin aus Northeim, im Lehrsaal des DRKHauses in der Winzenburger Straße 7/8 zum Thema „Rentenfalle – Altersarmut = weiblich?“ Der Vortrag ist kostenfrei.

Alfeld (pbm). Frauen sind im Alter stärker von der Altersarmut bedroht als Männer. Sie verdienen im Schnitt weniger, nehmen Aus zeiten für die Kindererziehung oder die Pflege und steigen häufiger mit einem Teilzeitjob wieder in das Berufsleben ein. Schnell wird aus der...

Am 23. Februar präsentiert der Konzertchor Blankenese aus Hamburg gemeinsam mit dem Kammerorchester Blankenese in der Produktionshalle im Fagus-Werk Alfeld die C-Dur Messe von Ludwig van Beethoven sowie Auszüge aus „Stabat Mater“ des zeitgenössischen Komponisten Karl Jenkins. Das Konzert mit über 100 Mitwirkenden unter der Leitung von Dieter von Sachs beginnt um 19 Uhr.

Aus dem ehemaligen, langjährigen Chor aus Schülern, Eltern, Lehrern, Ehemaligen und Freunden des Gymnasiums Blankenese hervorgegangen, ist der Konzertchor Blankenese seit 2017 ein eingetragener Verein, der generationsübergreifend mit Freude zusammen musiziert. Das...

Am 9. Februar um 16.00 Uhr wird die erste Ausstellung diesen Jahres im Museum der Stadt Alfeld eröffnet. Zusehen sind Exponate der Malerin Gudrun Hohmann und der Töpferin Katrin Rech.

Katrin Rech wurde 1976 in Hannover geboren. 1996 beendete sie ihre Lehre in einer Töpferei in Wachenhausen bei Northeim. Danach arbeitete sie in „La Borne“, einem Töpferdorf in Frankreich. 1998 machte sie sich in Heckenbeck selbständig und arbeitete anschließend in Wrescherode...

Zu einem kostenfreien Wochenende für queere junge Menschen bis 23 lädt der Verein Schlau Hildesheim e.V. ein. Termin ist der 16. & 17. Februar 2019.

Leo Lunkenheim und Thomas Schmale arbeiten für den Schlau e.V. und bieten den Workshop an. Sie sind ausgebildete Teamende in Aufklärungs- und Antidiskriminierungsarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene. Im seminarbegleitenden Flyer heißt es: "Du bist schwul,...

Fagus Werk - Mittwoch 13. März 2019 um 19.30 Uhr: In ihrem Roman „Blaupause“ erzählt Theresia Enzensberger von Luise Schilling, einer jungen Frau aus einer großbürgerlichen Familie. Architektin möchte sie werden und so beginnt sie ihr Studium 1921 am Bauhaus in Weimar. Ihre Eltern, mit alten Rollenvorstellungen aufgewachsen, sind von ihrer Berufswahl wenig begeistert.

Aber auch am Bauhaus, 1919 gegründet von Walter Gropius, das mit dem Anspruch der Gleichberechtigung von Mann und Frau angetreten war, werden Frauen wie Luise nicht ernst genommen, sondern abgeschoben in die Werkstatt für kunsthandwerkliche Weberei. Damit will sie sich...

Rund um die Uhr in Bereitschaft, konfrontiert mit mannigfaltigen Herausforderungen, Einsätze auch mit persönlichem Risiko und dabei im Dienst der Allgemeinheit unterwegs. Wir haben Menschen unter uns, die leisten dieses 365 Tage im Jahr – und viele davon sind ehrenamtlich, freiwillig dabei. Diese Beschreibung trifft für viele helfende Dienste zu. Auch auf die Feuerwehren. Sie alle brauchen Nachwuchs, Menschen, die bereit sind, sich helfend für das Gemeinwohl einzusetzen. Werbung für die Feuerwehren macht ein Imagefilm, der im Auftrag der Alfelder Feuerwehren und mit den Alfelder Feuerwehren entstanden ist.

In einem bewegenden kurzen Werbefilm sind die Feuerwehrleute Torsten Klukas, Jana Schaper, Jana Klostermeyer, Angela Bornemann, Chrisoph Dismer und Jürgen Meyer zu sehen. Er wird am 27. November in einer Premierenvorführung im Alfelder Kino zu sehen sein und dort zukünftig im...

Meldungen der Alfelder Zeitung

Meldungen vom 16. Februar 2019
Wenn die Seniora aus Messina kommt
Vorverkauf für das neue Stück des Heimatvereins beginnt ...
mehr...
Thümler eröffnet Bauhaus-Jubiläum für Niedersachsen
Der niedersächsische Kultusminister Björn Thümler hat am Freitagmittag die Veranstaltungen zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum für ...
mehr...
Aufschwung in den 1960ern
AZ-Serie „Tischtennis im Hils“, Teil 4: der TuSpo Grünenplan ...
mehr...