zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Pop! Klassik und Folklore

22.03.2019

Ein ganz besonderes Konzert findet am Sonntag den 24. März um 16.00 Uhr in der Nicolai-Kirche in Alfeld statt. Auf Einladung des Alfelder Tschernobyl Hilfe e.V. ist eine Delegation hochkarätiger Musikerinnen und Musiker der Philharmonie Weißrussland in Alfeld zu Gast und gibt ein Konzert mit einem unglaublich breiten Repertoire…

Karl Grzygorek, 1. Vorsitzender des Vereins erzählt: „Während unseres Hilfsgütertransport nach Gomel im Spätherbst 2018 kamen wir unter anderem auch in Kontakt zu Menschen, die sich in der „Philharmonischen Gemeinschaft der Gomel Region“ engagieren. Gemeinsam haben wir die Idee entwickelt, das Teile des Ensembles der Philharmonie einmal Alfeld besuchen und auch Konzerte während des Aufenthaltes geben könnten. Das diese Möglichkeit nun so schnell zur Realität werden wird, freut uns sehr.“ 

 

Zu Gehör bringen werden die Musikerinnen und Musiker unter anderem belarussische, russische, ukrainische Volkslieder. Aber auch klassische Stücke und Lieder aus dem Bereich Jazz- und Pop stehen auf dem rund zweistündigen Programm. 

 

Das Konzert soll dazu dienen, die Völkerfreundschaft weiter zu vertiefen. Der Eintritt zum Konzert ist frei, alle Beteiligten würden sich allerdings über eine Spende sehr freuen. Mögliche Überschüsse kämen einem Waisenhausprojekt des Alfelder Vereins in Weißrussland zugute. 

 

Eine Kostprobe des musikalischen Könnens der weißrussischen Musikerinnen und Musiker kann man bereits am Sonnabend erleben, dann wird ein Teil des Ensembles gegen 11.00 Uhr während des Wochenmarktes auf dem Alfelder Marktplatz zu hören sein. 

Grzygorek: „Wir bedanken uns bei allen, die uns im Vorfeld der Veranstaltung so großartig unterstützt haben. Besonderer Dank gilt vor allem der Kirchengemeinde St. Nicolai. Alle sind recht herzlich eingeladen, zu unserem Konzert zu kommen…“

 

Wer sich für die Arbeit des Vereins interessiert erhält weitere Informationen unter www.alfeldertschernobylhilfe.de