zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Farne – 
Pflanzen aus der Urzeit in Niedersachsen

13.02.2018



Farn-Pflanzen in unseren Wäldern sind relativ unscheinbar und zeigen keine üppige Blütenpracht. Bei einem Spaziergang fallen sie deshalb nicht sofort ins Auge. Wer sich aber die Mühe macht genau hinzuschauen, entdeckt ihre Besonderheit und ihre Schönheit.

Eine Foto-Ausstellung im Museum der Stadt Alfeld vom 3. März - 13. Mai 2018
 führt in ein in eine faszinierende Welt vor unserer Haustür. Die angekündigte Ausstellungseröffnung am Samstag, 3. März 2018 um 16.00 Uhr mit einem Vortrag über Farne von Christian Weigel, Forstamt Oldendorf

 kann aufgrund einer Erkrankung NICHT stattfinden.

Das Faszinierende an den in Niedersachsen heute noch vorhandenen Farnarten ist ihr Alter: Es handelt sich nämlich um Überlebenskünstler mit einer langen Entwicklungsgeschichte. Seit etwa 400 Millionen Jahren sind sie in der Erdgeschichte präsent und hatten sogar schon einmal eine echte Herrschaftsstellung inne – in der lange zurückliegenden Epoche des Karbon. In diesem Zeitabschnitt (vor 360 - 300 Millionen Jahren) sind die Farne zu Bäumen geworden und bildeten in tropischen Sumpflandschaften dichte, hohe Wälder. Aus den Überresten dieser Pflanzen entwickelte sich dann über viele Millionen Jahre die Steinkohle, die wir heute zur Energieerzeugung nutzen.

In der Wanderausstellung der Niedersächsischen Landesforsten werden 22 Farne vorgestellt, die in Niedersachsens Wäldern bis heute zu finden sind, darunter einige sehr seltene Arten. Zusammengestellt hat sie Christian Weigel, Forstamtsleiter in Oldendorf und Experte für niedersächsische Farne.

Als Ergänzung dieser Ausstellung werden Fotos von Farnstandorten rund um Alfeld gezeigt und das Museum Alfeld steuert geologische Fundstücke aus der Sammlung von Dr. Walther Jahr bei.

Die Ausstellung ist im Stadtmuseum vom 3. März bis zum 13. Mai 2018 zu sehen.



Am Sonntag, den 19. August 2018 bieten das Museum Alfeld, die Seniorenakademie Alfeld und der Ornithologische Verein eine Exkursion an, die auch zu Farn-Vorkommen in Alfelds Umgebung führt:
„Buchenwald und Felsflora – Lippoldshöhle und Kikedal!“
Treffpunkt: 9 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Lippoldshöhle bei Brunkensen. Leitung der Exkursion: Thomas Förster, Bernd Galland




Museum der Stadt Alfeld

Am Kirchhof 4/5

31061 Alfeld, Leine

Tel. 05181 8 29 73 8 oder 80 70 820

email: museum.alfeld@kein-spam!!!t-online.de





Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag 10 – 12 Uhr 15 – 17 Uhr

Samstag und Sonntag 10 – 12 Uhr
Sonntag                            15 – 17 Uhr von Mai bis September

Montags und feiertags geschlossen

Gruppen und Schulklassen auch nach Vereinbarung