zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Das schwache Herz

08.11.2017

„Das schwache Herz“ lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen. Wie der aktuelle deutsche Herzbericht zeigt, steigt die Anzahl von Patienten mit Herzinsuffizienz seit Jahren stetig. In Deutschland wird die Patientenzahl auf zwei bis drei Millionen geschätzt. 300.000 kommen jedes Jahr neu hinzu, 50.000 sterben an dieser Krankheit. Vorträge und Diskussion zu den Herzwochen 2017 in Alfeld finden am Sonnabend, 18. November 2017, 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr in der Schulrat-Habermalz-Schule (ehem. OS) statt.

Die gute Nachricht: in den letzten Jahren sind große Fortschritte bei den Therapien zu verzeichnen. Allerdings ist es ein zunehmendes Problem, dass Patienten die Erkrankung Herzschwäche und ihre damit verbundenen Beschwerden wie Leistungsabfall, Atemnot oder geschwollene Beine oft als altersbedingt und normal hinnehmen. Sie wissen nicht, dass dagegen etwas getan werden kann. Und dass es sich um eine ernsthafte, aber behandelbare Krankheit handelt.

Jeder, der unter Atemnot leidet, sollte den Arzt aufsuchen, um zu klären, ob eine Herzschwäche vorliegt. Denn je früher diese erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen. Mit der jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe der Herzwoche unternehmen die Deutsche Herzstiftung und das AMEOS Klinikum Alfeld eine wichtige Aufklärungsarbeit.

Bei den Vorträgen wird es um Ursachen und Symptome der Herzschwäche, ihre medikamentöse Therapie sowie Herzkatheter und Herzschrittmacher gehen. Unter anderem wird auch der Chefarzt der Kardiologischen Klinik des St. Bernward Krankenhauses in Hildesheim, Prof. Dr. Karl Heinrich Scholz, sprechen. Aus dem Alfelder AMEOS Klinikum sind die Oberärztin Dr. Christiane Wigand-Richter und der Komm. Chefarzt Dr. Ingo Neumann als Vortragende aktiv. 

Die Alfelder Veranstaltung wird koordiniert von der Klinik für Innere Medizin. Auch der Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V. unterstützt diesen Infotag. Zugunsten der „Hilfe für Tschernobyl-Kinder“ werden am Haupteingang Speisen und Getränke von Hausmeister Bernd Beutler und seinem Team verkauft. (hst)

Information: 

Das schwache Herz 

Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz 

Eine Veranstaltung zu den Herzwochen 2017 

Sonnabend, 18. November 2017, 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr 

Veranstaltungsort: Habermalz-Schule (ehem. OS), Kalandstraße 19, 31061 Alfeld (Leine)