zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Wappen - Ortsteile » Wispenstein

Info

Die ausführlichen Beschreibungen der Alfelder Wappen gehen auf den Kreisheimatpfleger Wilhelm Barner zurück, der in seinem 1953 erschienenen Buch "Wappen und Siegel des Kreises Alfeld" eben diese detailliert beschrieben hat.

Das Wappen von Wispenstein

Beschreibung

In Silber vor einem blauen Wellenschrägrechtsbalken ein nach links steigender roter Steinbock mit blauer Zunge.

Begründung

Wispenstein war der namensgebende Sitz des ältesteten Gerichts- und Verwaltungsbezirks der ausgehenden Besitzungen eines der bedeutenden - jetzt ausgestorbenen - Geschlechter Niedersachsens: von Steinberg, das bereits im 12. Jahrhundert reiche Besitzungen im Leineberglande innehatte. In Anlehnung an das von Steinbergsche Wappen (schwarzer steigende Steinbock auf Gold) ist das der Gemeinde Wispenstein gestaltet und erkoren.

(Quelle: Barner, Wilhelm: Wappen und Siegel des Kreises Alfeld, Hildesheim, 1953 2. Auflage)