zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Niedersachsentarif: Bürger profitieren

18.12.2019

Auch Metronom-Fahrten sind Bestandteil im Niedersachsentarif...

Landkreis Hildesheim (lps/II). Seit Mitte Dezember letzten Jahres wird in allen Bussen und Bahnen im Landkreis Hildesheim der Niedersachsentarif und das Niedersachsenticket anerkannt. Mit dem Niedersachsenticket können bis zu 5 Personen einen Tag lang alle Busse und Nahverkehrszüge in ganz Niedersachsen benutzen.

Beim Niedersachsentarif ist in der Bahnfahrkarte am Ausgangs- und Zielort die Benutzung der Busse innerhalb des jeweiligen Gemeindegebietes mit eingeschlossen – und das ohne Aufpreis. So gilt z.B. eine Bahnfahrkarte von Algermissen nach Hannover auch in den Bussen ab Groß Lobke. Der Fahrgast kann also in Groß Lobke in einen Bus der Linie 23 steigen und dort eine durchgehende Fahrkarte bis Hannover lösen – zum normalen Bahntarif. In Hannover ist dann noch eine Weiterfahrt mit der Straßenbahn möglich.

Ein anderes Beispiel ist eine Fahrt von Duingen nach Hildesheim-Itzum. Da die Buslinie 641 in Banteln auf den Metronom abgestimmt ist, kann auch diese Relation – mit zweimaligem Umsteigen - zum Niedersachsentarif mit einer Fahrkarte zurückgelegt werden.

An vielen Bahnhöfen sind die Buslinien im Landkreis auf die Bahnfahrpläne abgestimmt. Somit steigert dieses Angebot die Attraktivität der öffentlichen Verkehrsmittel deutlich. „Leider ist der Niedersachsentarif in der Bevölkerung bisher nur wenig bekannt“, bedauert Erste Kreisrätin Evelin Wißmann. So zeige die von vielen genutzte Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn nur „Teilstreckenpreis“ an, so dass daraus geschlossen werden müsse, dass weitere Fahrkarten nötig seien. Dagegen gibt es beim „FahrPlaner“ unter www.niedersachsentarif.de die richtige Auskunft. „Die Kreisverwaltung hat deshalb die verantwortliche Stelle aufgefordert, dafür zu sorgen, dass auch die DB-Auskunft die richtigen Informationen anzeigt“ so Wißmann.

Der Niedersachsentarif stellt eine gute Ergänzung zum Tarifverbund ROSA dar, der bekanntermaßen die Busverkehre sowie die Lammetalbahn umfasst. Beide Angebote zusammen decken so gut wie die vollständige Nachfrage im öffentlichen Verkehr ab. Alle Fahrkarten sind direkt in den Bussen erhältlich.