zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Feuerwehren » Brandschutzbedarfsplan

Kontakt - Stadt Alfeld (Leine)

Für das Brandschutzwesen ist bei der Stadt Alfeld (Leine) das Rechts- und Ordnungsamt zuständig. Ansprechpartner ist

Stephan Maedge
Telefon: 05181 / 703-203
Fax: 05181 / 703-8203

E-Mail: maedge.s@kein-spam!!!stadt-alfeld.de

Alfelder Brandschutzbedarfsplan

Der Rat der Stadt Alfeld (Leine) hat am 30.09.14 mit dem Nachtragshaushalt 2014 die Bereitstellung der Mittel für die Erstellung eines Brandschutzbedarfsplans beschlossen.  Gem. § 2 Abs. 1 NBrandSchG dient ein solcher Plan als Nachweis der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr. Im Dezember hat das beauftragte Fachbüro mit der Erarbeitung  begonnen und den Plan im  Oktober 2015 fertiggestellt.Dieser findet sich untenstehende als Download.

Der Feuerschutz- und Ordnungsausschuss befasste sich mit dem Plan am18.11.2015 und der Rat der Stadt Alfeld (Leine) hat die folgende Beschlussempfehlung am 17.12.2015 beschlossen:

„Die Stadt Alfeld (Leine) beschließt gem. den Empfehlungen des Brandschutzbedarfsplan (Stand 30.09.15) der Stadt Alfeld (Leine) als Schutzzielniveau eine 1. Eintreffzeit von 10 Minuten, eine 2. Eintreffzeit von 15 Minuten. Der Zielerreichungsgrad beträgt ca. 90 % der Einsätze (Bemessungsgrundlage ist ein kritischer Wohnungsbrand).

 

Weiter wird für die mittelfristige Sicherstellung des Brandschutzes und der Hilfeleistung mit einer leistungsfähig aufgestellten Freiwilligen Feuerwehr die Umsetzung der Empfehlungen aus dem o.g. Brandschutzbedarfsplan beschlossen. Hierzu erhält die Stadtkommandoführung der Freiwilligen Feuerwehr den Auftrag, erforderliche Maßnahmen und Veränderungen vorzubereiten. Die mittelfristige  Umsetzung (5 Jahre) der Investitionen erfolgt zeitlich durch die jeweiligen Haushaltsplanbeschlüsse. Eine Fortschreibung des Bedarfsplans soll nach fünf Jahren erfolgen“!

Feuerwehrbedarfsplan der Stadt Alfeld zum Download.