zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Ehrenbürger » Friedrich Lampe

Linktipp

Lesen Sie mehr über Alfelder Persönlichkeiten und Ehrenbürger auf http://www.alt-alfeld.de.

Friedrich Lampe 1893 – 1983

Friedrich Lampe

Friedrich (Fritz) Lampe wurde am 25. Februar 1893 in Duingen geboren. 1907 begann er eine Lehre als Maurer. Vor dem 1. Weltkrieg schloss er sich der SPD und der Gewerkschaftsbewegung an; er war viele Jahre Vorsitzender des SPD Ortsvereins und der Konsumgenossenschaft. 

Von 1930 bis 1972 gehörte Friedrich Lampe dem Rat der Stadt Alfeld an (nach dem Verbot der SPD im Jahr 1933 wurde er von den National-sozialisten seiner Ämter enthoben, nach dem Krieg dann erneut in den Rat gewählt). In der Nachkriegszeit war er mit der Unterbringung der Flüchtlinge und Vertriebenen betraut. Ehrenamtlich arbeitete er in den Gremien der AOK, im Verwaltungsausschuss des Arbeitsamtes und als Beisitzer des Versicherungsamtes. Friedrich Lampe starb am 18. Februar 1983.

Ernennung zum Ehrenbürger: 12. Oktober 1952

Text: Stadtarchiv Alfeld