zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice » Bauen und Wohnen » Baugebiet Eiberg

Kontakt

Kreiswohnbau Hildesheim GmbH
Kaiserstraße 21
31134 Hildesheim

Ansprechpartner
Milano Werner
0 51 21 / 976 – 46
0172 / 513 523 7

Baugebiet Eiberg

Die Lage

Auf dem ehemaligen Grundstück des Schwesternwohnheims I entstehen nun vier wunderschöne und großzügig geschnittene Baugrundstücke. Nach Abbruch des Gebäudes wurde die Baugrube mit Beton-Recyclingmaterial verfüllt und lagenweise verdichtet, so dass Sie über einen ordentlichen und soliden Baugrund verfügen. 

Die Grundstücke sind idealerweise zum Süden ausgerichtet. Sie genießen somit den ganzen Tag die Sonne sowie den Blick über die gesamte Stadt.

Die Bebauung richtet sich nach § 34 Baugesetzbuch, ein Bebauungsplan ist nicht vorhanden. Mögliche Bebauungen sind Ein- und Zweifamilienhäuser mit Carportanlagen und bis zu 2 Vollgeschossen sowie einem Walm- oder Satteldach. Eine Bauvoranfrage ist gestellt und bereits genehmigt. Eine Bebauung ist z.B. auf Grundlage dieser Bauvoranfrage möglich.

Größen und Preise

Komplett erschlossene Grundstücke, d. h. auch die Regen- und Schmutzwasserschächte sind bereits vorhanden und im Kaufpreis enthalten. Lediglich die Hausanschlüsse für Gas, Wasser und Strom müssen, sofern erforderlich, vom Käufer separat beauftragt werden.

Eine zusätzliche Käufercourtage ist nicht zu zahlen.

Nicht im Kaufpreis enthalten sind die Erwerbsnebenkosten wie Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtsgebühren, Finanzierungskosten etc…

Grundstück Flurstück  Größe Verfügbarkeit Kaufpreis Kaufpreis/m²

Grundstück 2* 8/37         814 m² ja   66.366,00 € rd. 81,50 €

Grundstück 3 8/38         844 m² ja 83.556,00 € rd. 99,00 €

Grundstück 4 8/39         853 m² ja 84.447,00 € rd. 99,00 €

Grundstück 5* 8/40+
                        8/41         873 m² ja 77.184,00 € rd. 88,40 €

* Die Grundstücke Nr. 2 u. 5 beinhalten 180 bzw. 117 m² Gartenland, im Kaufpreis mit je 20,00 €/m² berücksichtigt. Diese Flächen dürfen nicht überbaut werden.

Der Blick ins Leinetal

Blick vom Eiberg ins Leinetal
Zum Vergrößern bitte klicken.