zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Nachrichten » Ansicht

Immer informiert

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Abonnieren Sie die Nachrichten von alfeld.de bequem als RSS-Feed.
[mehr...]

Theater, Theater

09.10.2020

Die Theaterpädagogin Gabriele Michel Frei und der Dramaturg Joscha Fendel vom Deutschen Theater Göttingen beim Aufbau der Ausstellung.

„Hinter den Kulissen“ heißt die neue Ausstellung im Museum Alfeld. Sie ist seit dem 6. Oktober 2020 bis zum 28. März 2021 zu sehen.

 

Im Herbst beginnt die neue Theater-Saison. Das war immer eine fraglose Selbstverständlichkeit. In Zeiten von Corona ist das leider anders. Theater-Aufführungen unterliegen strengen Hygiene-Auflagen oder fallen ganz aus.

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum ist da eine gute Gelegenheit, das Theater einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen. Das Deutsche Theater in Göttingen und der Landschaftsverband Südniedersachsen haben eine Wanderausstellung konzipiert, bei der folgende Fragen im Mittelpunkt steht:

Was ist eigentlich alles nötig, damit der Zauber eines Theaterabends überhaupt zustande kommt? Wieviel Menschen sind daran beteiligt? Welche Berufssparten braucht es, damit Schauspieler überhaupt ins Rampenlicht treten können?

Die Ausstellung „Hinter den Kulissen“ zeigt, dass „Theatermagie“ harte Arbeit ist. Große und kleine Besucher und Besucherinnen lernen verschiedenste Theaterberufe kennen. Auf der begehbaren Bühne, anzahlreichen Aktiv-Stationen und im Zuschauerraum könne sie erleben wie Künstler und Handwerkerinnen auf ein gemeinsames Ziel – die Vorstellung – hinarbeiten. Sie dürfen sich als Beleuchterin oder Tontechniker versuchen und können raffinierte Requisiten, Kostüme oder Masken bestaunen.
Eine Ausstellung für alle, die von einem Theaterberuf träumen und die schon immer einmal hinter die Kulissen des Theaters schauen wollten.

 

Öffnungszeiten
Dienstag-Freitag 10:00 - 12:00 Uhr & 15:00 - 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr
Montags und feiertags geschlossen

Gruppen und Schulklassen auch nach Vereinbarung
Tel. 05181 829 738 oder 05181 807 082 0