zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Nachrichten » Ansicht

Immer informiert

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Abonnieren Sie die Nachrichten von alfeld.de bequem als RSS-Feed.
[mehr...]

Ein Buch über die Lateinschule

18.09.2010

Buchpräsentation am 6. September 2010

Pünktlich zum 400. Geburtstag der Alfelder Lateinschule ist im September 2010 ein Buch über dieses besondere Gebäude erschienen. Die Autoren Horst Bernd, Ina Gravenkamp, Arne Herbote und Elmar Arnhold befassen sich in dem reich bebilderten Werk umfassend mit der spannenden Geschichte des Bauwerkes.

Nahezu einzigartig steht das in der Spätrenaissance gebaute Lateinschulgebäude in Alfeld da. Es gehört zu den wenigen noch übrig gebliebenen Fachwerkbauten, die zu Beginn des 17. Jahrhunderts im südostniedersächsischen Raum einen eigenen Stil prägten. Außerdem ist es das einzige Schulgebäude in Deutschland, das mit solchen Schmuckfassaden ausgestattet ist. Die Schnitzereien sind nicht nur Dekoration. An ihnen lässt sich das Konzept einer höheren Schulbildung ablesen, wie sie dem reformatorischen Verständnis von Martin Luther und Philipp Melanchthon entsprach.

Neben der Erläuterung des Bildprogramms finden Sie in diesem Buch Informationen zur Baugeschichte des Gebäudes, seinem architekturhistorischen Stellenwert und seiner Nutzung, die sich im Laufe von 400 Jahren immer wieder geändert hat.

Das Buch ist überall im Buchhandel erhältlich. 
In Alfeld neben dem örtlichen Buchhandel auch im Bürgeramt der Stadt.

Die Lateinschule in Alfeld
Horst Berndt (Hg.)
22 x 25 cm, 80 Seiten, 79 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-86568-621-3
Euro 16,80
CHF 25,90
Euro (A) 17,30