zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Nachrichten » Ansicht

Immer informiert

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Abonnieren Sie die Nachrichten von alfeld.de bequem als RSS-Feed.
[mehr...]

„Herzenssache Lebenszeit“ - in Alfeld

12.06.2019

Alfeld Eine bundesweite Aufklärungsinitiative „Herzenssache Lebenszeit“ informiert über Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Am Donnerstag, 20. Juni, macht ein Info-Bus auf dem Marktplatz in Alfeld Station.

Boehringer Ingelheim und Ameos Alfeld gehen gegen Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf die Straße

„Herzenssache Lebenszeit“ tourt  durch Deutschland

Bei etwa 7,5 Millionen Erwachsenen in Deutschland wurde Diabetes diagnostiziert. Hinzu kommen etwa 440.000 nicht diagnostizierte Fälle. Trotz Fortschritten in der medizinischen Versorgung sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen noch immer die Haupttodesursache von Menschen mit Typ-2-Diabetes. Rund die Hälfte aller Menschen mit Diabetes stirbt an diesen kardiovaskulären Erkrankungen, zu denen auch Schlaganfälle gehören. 

Umso wichtiger ist es, dass Typ-2-Diabetiker ihr persönliches Risiko kennen. Interessierte können sich in dem roten Bus kostenlos medizinisch beraten lassen und Auskunft über ihr persönliches Risiko hinsichtlich Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhalten. Über 100 Städte liegen auf der Route des auffälligen Doppeldeckers, der von Boehringer Ingelheim auf die Strecke geschickt wird. Vor Ort ist das Ameos Klinikum Alfeld der Partner der Aufklärungsfahrt. Aus dem Alfelder Krankenhaus sind dann auch Experten anzutreffen, die das Motto „Risikofaktoren vermeiden – Lebensqualität erhöhen“ vorstellen werden. Mithilfe von Testbögen sowie Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterinmessungen erhält jeder auf Wunsch Auskunft über seinen Gesundheitszustand und sein persönliches Risiko hinsichtlich Diabetes und kardiovaskulärer Erkrankungen. Zudem gibt es umfangreiches, kostenfreies Informationsmaterial und die Möglichkeit, sich über offene Fragen auszutauschen. 

„Nur wer die Gefahren von Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen kennt, kann ihnen vorbeugen. Mit der Aufklärungskampagne möchten wir das Bewusstsein über den Zusammenhang von Diabetes und kardiovaskulären Erkrankungen schärfen und Menschen mit Diabetes die Chancen auf mehr Lebensqualität nahebringen“, erklärt Birgit Härtle, Projektleiterin der Aufklärungskampagne „Herzenssache Lebenszeit“ und betont damit die Bedeutung der Initiative. 

Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind ein gefährliches Doppel. Etwa jeder fünfte Schlaganfall-Patient ist Diabetiker. Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck oder schlechte Blutfettwerte erhöhen die Schlaganfallgefahr weiter. So haben Diabetiker mit Bluthochdruck bereits ein zehnmal höheres Risiko für einen Schlaganfall als Menschen ohne Diabetes und ohne Bluthochdruck. Allgemein ist bei Menschen mit Diabetes das Risiko, eine kardiovaskuläre Erkrankung zu entwickeln, zwei bis vier Mal höher als bei Menschen ohne Diabetes. Schätzungen zufolge haben Menschen mit Typ-2-Diabetes und kardiovaskulärer Vorerkrankung eine um zwölf Jahre verkürzte Lebenserwartung im Vergleich zu Gesunden.

Geeignete Präventionsmaßnahmen sind deshalb „ein Muss“ für diese Patienten. Denn wer sein persönliches Risiko kennt und eine gezielte Prävention wie ausgewogene Ernährung sowie regelmäßige Bewegung umsetzt, kann Risikofaktoren für eine Folgeerkrankung vermeiden, dadurch seine Lebensqualität erhöhen und nicht zuletzt seine Lebenszeit verlängern. 

Am Donnerstag, 20. Juni, macht ein Info-Bus auf dem Marktplatz in Alfeld Station.