zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Nachrichten » Ansicht

Immer informiert

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Abonnieren Sie die Nachrichten von alfeld.de bequem als RSS-Feed.
[mehr...]

Freitag der 13. ist Rauchmeldertag...

09.08.2010

„Bei mir brennt es nicht,“ „Mein Hund weckt mich schon,“ „Meine Nachbarn passen auf!“ oder „ich rauche ja nicht“ das sind Aussagen die sachkundigen Berater der Feuerwehr in Beratungsgesprächen von Passanten hören. Das Thema um das es geht sind „Rauchmelder“ die kleinen Geräte, die mit ohrenbetäubendem Lärm warnen, sobald Sie Rauch in Wohnräumen wahrnehmen. Die Feuerwehrleute sind sich in Ihrer Einschätzung der Lebens-Wichtigkeit dieser technischen Geräte einig. Aufklärung tut Not! Unter dem Motto „Freitag, der 13.“ veranstalten die Feuerwehren in der Stadt Alfeld (Leine) einen Informationstag zum Thema „Rauchmelder.“ Termin: Freitag der 13.08.2010 von 10.00 Uhr- 16.30 Uhr vor der Volksbank in der Fußgängerzone der Stadt.

Jeden Monat verunglücken in Deutschland ca. 50 Menschen tödlich durch Brände - die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Die jährlichen Folgen in Deutschland: 600 Brandtote, 6.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In einigen Bundesländern ist daher die Installation von Rauchmeldern in privaten Haushalten inzwischen gesetzlich vorgeschrieben.

Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter  in der Wohnung. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt den nötigen Vorsprung, sich und die Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Rauchmelder kann man in Elektro- oder Sicherheitsfachgeschäften in jeder Preisklasse  und vielen dekorativen Modellen kaufen. Dort erhalten die Verbraucher Qualitätsprodukte und eine kompetente Beratung. 

Wichtig ist, beim Kauf auf Rauchmelder mit CE-Zeichen inkl. Prüfnummer  und der Angabe „EN 14604“ zu achten. Diese CE-Zeichen trifft jedoch noch keine qualitative Aussage. Wer sicher sein will, dass der Melder ständigen Qualitätskontrollen durch unabhängige Dritte unterliegt, sollte zusätzlich darauf achten, dass der Melder auch über das VdS-Prüfzeichen verfügt.

Noch viel mehr Informationen können Interessierte am Bundesweiten Rauchmeldertag,  Freitag den 13. August von der Feuerwehr bekommen. Diese steht in der Zeit von 10:00 bis 16:30 Uhr  mit einem Informationsstand in der Fußgängerzone Alfeld, in Höhe der Volksbank.

Informationen im Internet sind unter http://www.rauchmelder-lebensretter.de/ zu finden.