zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Nachrichten » Ansicht

Immer informiert

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Abonnieren Sie die Nachrichten von alfeld.de bequem als RSS-Feed.
[mehr...]

Französische Operngala

18.02.2020

Mit mehr als 35 Orchestermusiker/-innen, 6 Solisten/-innen, ca. 20 Choristen/-innen präsentiert das Theater für Niedersachsen eine Gala mit den großen Evergreens der französischen Opernliteratur. die Aufführung findet am Sonnabend 7. März im Theatersaal des Alfelder Gymnasiums statt.

Die Sängerinnen und Sänger wollen mit dem Philharmonischen Orchester französische Lebensfreude lebendig werden lassen, die französische Opern und Operetten ausdrücken. Aber zum französischen Lebensgefühl gehört auch die zarte Melancholie französischer Chansons.

Georges Bizets „Carmen“ zählt zu den meistgespielten Opern aller Zeiten und ist eine französische Oper, obwohl sie in Spanien spielt, denn der kompromisslose Freiheitsdrang der Titelheldin ist auch ein französisches Ideal. Daher dürfen Arien aus dieser Oper nicht fehlen. Natürlich werden auch der “Can Can“ aus Jacques Offenbachs Operette „Orpheus in der Unterwelt“ und die zauberhafte „Barcarole“ aus „Hoffmanns Erzählungen“ sowie Nummern aus seiner Oper „Prinzessin von Trapezunt“ zu hören sein. Und was wäre Frankreich schließlich ohne seine Chansons? Das Konzert wird daher komplettiert durch berühmte Titel von Jacques Brel bis Edith Piaf.

Philharmonie des Theaters für Niedersachsen

Musikalische Leitung: Achim Falkenhausen

Orchester, Chor, Solistinnen und Solisten des Theaters für Niedersachsen