zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Kinder | Wohnen | Gesundheit

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Sorgentelefon wieder erreichbar

06.04.2018

Foto von Jorge Figueiredo_Fotolia.com

Ab sofort finden Hilfesuchende wieder Ansprechpartner in Alfeld: unter der Telefonnummer 05181 2881996 ist das Seniorenbüro Alfeld zu erreichen.

Für die Wiedereinrichtung des Sorgentelefons ließen sich 11 ehrenamtliche Männer und Frauen im Alter von 45 – 70 Jahre beim Diakonischen Bildungszentrum für diese anspruchsvolle Aufgabe ausbilden.

Nöte, Sorgen und Ängste von Menschen sind vielfältiger Natur. Aber nicht alle,

vor allem ältere Menschen, haben einen Ansprechpartner, mit dem sie darüber reden können oder möchten. Dafür bietet das Sorgentelefon Montags - Sonntags in der Zeit von 18.00 – 21.00 Uhr Gesprächspartner/innen. Die Anonymität auf beiden Seiten des Telefons ist selbstverständlich gewährleistet.

Wer daran Interesse hat, sich ebenfalls beim Sorgentelefon ehrenamtlich zu beteiligen, kann sich im Seniorenbüro Alfeld unter der Tel.-Nr. 05181 / 708 32 melden.

Erfahrung mit dieser Form der Hilfe ist keine Grundvoraussetzung,  ein gewisses Einfühlungsvermögen ist aber unabdingbar.

Sorgentelefon: 05181 2881996 oder auch Handy  01590 4529853.