zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Freizeit | Sport

Noch mehr Nachrichten

Besuchen Sie auch unsere Seite mit der Nachrichtenübersicht und stöbern Sie in unserem Nachrichtenarchiv.

Alternativ gibt es unsere Nachrichten auch als RSS-Feed. Diesen Nachrichtenkanal der Stadt Alfeld (Leine) können Sie kostenfrei abonnieren. Sobald eine neue Nachricht auf der www.alfeld.de erscheint, erhalten Sie eine Meldung - direkt nach der Veröffentlichung. So sind Sie schnell über die aktuellen Themen aus Alfeld informiert.

Wie ticken Alfelds Jugendliche?

06.10.2010

Antworten auf diese Frage gibt eine umfangreiche Jugendstudie, die von der Alfelder Jugendpflege mit wissenschaftlicher Begleitung durchgeführt wurde. Diese Studie ist nun hier als Download verfügbar.

Die Jugendpflege der Stadt Alfeld (Leine) hat im ersten Quartal 2010 in einer Umfrage an Alfelder Schulen fast 900 Jugendliche aus Alfeld und Umgebung befragt.

Sinn der Befragung ist, ein möglichst umfassendes Bild des Bereichs „Jugend in Alfeld im Jahr 2010“ zu erhalten. So fragten die Fachleute nach dem Alltag, den Einstellungen, den Wünschen und Perspektiven der Jugendlichen. Die Antworten sollen dazu beitragen, im Hinblick auf die Angebote und die Zukunft der kommunalen Jugendarbeit eine authentische Sicht auf die jungen Menschen im Alter zwischen 12 und Mitte 20, die in Alfeld und Umgebung leben, zu erhalten.

Wie nehmen junge Alfelder/innen das soziale, kulturelle und wirtschaftliche Leben in und um Alfeld wahr? Entsprechen die Angebote und Möglichkeiten in ihrer Heimatstadt ihren Wünschen und Interessen? Welche Probleme haben Jugendliche und welche Hilfestellungen benötigen sie? Wie „zuhause“ fühlen sie sich in Alfeld? Wie sehen sie ihre Perspektiven in Alfeld? Über diese und weitere Fragen kann die Befragung Antworten geben und dazu anregen, Ideen zu entwickeln und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Auf dieser Grundlage ist die Befragung für viele Institutionen in und um Alfeld, die mit Jugendlichen zu tun haben, von Interesse. So spricht die Studie alle Einrichtungen an, deren tägliche Arbeit Ausbildung, Bildung und die Begleitung des „Erwachsenwerdens“ ist. Wer vor Ort Jugendarbeit im engen und weiteren Sinne betreibt, Freizeit- oder Hilfeangebote für junge Menschen unterbreitet, wer an pädagogischen, strukturellen, politischen und anderen Konzepten für die Region Alfeld arbeitet ist hier angesprochen.

Insgesamt wurden fast 900 junge Menschen im Alter zwischen 12 und 25 Jahren befragt. Möglich gemacht wurde die Durchführung dieser umfangreichen Befragung durch die Kooperationsbereitschaft der Alfelder Schulen. Die Erfassung, Auswertung und Analyse der riesigen Datenmengen sowie die Aufbereitung für Dritte ist durch die finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Alfeld, von PRO Alfeld, dem Jugendamt des Landkreises Hildesheim sowie dem Stadtjugendring Alfeld e. V. ermöglicht worden.

Die Ergebnisse der Umfrage „Jugend in Alfeld 2010“ ist hier als Download abrufbar. Der Umfang des Downloads beträgt ca. 3 MB.

Fragen zum Thema beantwortet Jennifer Holzgreve, Jugendpflegerin der Stadt Alfeld (Leine) unter 05181 1318