zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Freizeit | Sport

Termine

01.06. 20:00 Uhr Konzert auf Talheims Hof, Thalheims Hof (...)
02.06. 07:00 Uhr Flohmarkt (Kre), Hackelmasch, Alfeld (...)
03.06. 11:00 Uhr Fillerturm geöffnet zum UNESCO-Welterbe-Tag, Fillerturm (...)
mehr...

Freizeit und Sport

Shuttle-Service sorgt für bequeme Beförderung - Das erste Wochenende im Juni ist in Alfeld geprägt von drei besonderen Veranstaltungen. Am Sonntag den 3. Juni kann man den UNESCO-Welterbetag im FAGUS-Werk erleben, in Brunkensen die 20ten Kunst- und Kulturtage feiern und in der Innenstadt und den Parkanlagen aktiv an AlfeldSports teilnehmen. Wie das relaxt gehen soll? Ein kostenloser Bus-Shuttle verbindet alle drei Veranstaltungen.

Alle 20 Minuten geht von jedem Veranstaltungsort ein 16-Sitziger Bus ab und fährt die Besucherinnen und Besucher kostenfrei zur nächsten Veranstaltung. So ist man stressfrei überall dabei und kann alle Facetten dieses Veranstaltungswochenendes...

Am 3. Juni ist es endlich wieder soweit: AlfeldSports startet wieder durch und bietet wieder einen kostenfreien und aktiven Familientag. Der Stadtjugendring Alfeld e.V., Vereine, Firmen und Institutionen laden dazu ein, sich zum Thema Sport und Bewegung zu informieren, mitzutun und einen Nachmittag voller Spaß zu erleben. Also runter vom Sofa und ran ans Sportvergnügen! „AlfeldSports bringt Freizeitsportler und alle, die es werden wollen, auf die Beine!“

Rund um den Stadtpark wird für jeden etwas geboten! Der Stadtjugendring hat gemeinsam mit den Vereinen und Institutionen ein grandioses Programm zusammengestellt. Die Besucher erwartet ein Tag voller Bewegung mit viel Spaß für große und kleine, junge und alte Menschen. Es finden...

Organisiert wird dieser Jedermannlauf am 17.06.2018 vom Sportamt der Stadt Alfeld, aktiven Läuferinnen und Läufern des Leichtathletikvereins Alfeld und des TSV Warzen und des MTV Röllinghausen, dem Forum Alfeld Aktiv e.V. und dem Stadtjugendring Alfeld e.V., sowie den "privaten" Laufenthusiasten Carsten Stöver, Torben und Philipp Meyer.

Der Bernd-Meyer-Staffelmarathon ist  keine Veranstaltung für den „Profiläufer“. Im Gegenteil: es geht darum, Leute „in Bewegung zu bringen“ die sonst andere Sportarten bevorzugen - oder sich gar nicht sportlich betätigen.  Deshalb besteht auch kein Grund, beim Wort...

Zu einer Zeitreise laden die Siegfried-Grösche-Stiftung und das Forum Alfeld Aktiv e.V. am 24. Juni ein. Von 11.00 bis 17.00 Uhr findet ein Treffen historischer PKW, LKW, Motorräder und Traktoren - bereits zum fünften Mal - in Alfelds historischer Altstadt statt.

Alfelds Marktplatz und die mittelalterliche geprägten Straßen der Innenstadt bieten eine ideale Kulisse für die Präsentation automobiler Schätze. Dabei ist das ganze Treffen marken- und baureihenübergreifend: Hauptsache, die Fahrzeuge sind über 30 Jahre alt. Ganz wichtig: die...

Das Alfeld Rockt Café am neuen Busbahnhof beherbergt bereits die Konzertveranstaltungen des Stadtjugendrings und der Jugendpflege Alfeld. Ab dem 05. Februar öffnet dann das Alfeld Rockt Café zusätzlich montags bis mittwochs von 15-19 Uhr seine Türen als Jugendcafé. Hier können sich Jugendliche und junge Erwachsene mit Freunden treffen, Chillen, Musik hören, kickern, im Internet surfen - kostenloses W-Lan - oder eines der festen Angebote der Jugendpflege nutzen:

Kreativ-CaféMontags von 16-18 Uhr darf man kreativ und erfinderisch werden. Material und Farben sind dafür vorhanden. Zudem wird es auch angeleitete Street Art Projekte in dieser Zeit geben. Wortgewand(t) Dienstags von 16-18 Uhr heißt es Wörter, Texte und/oder Reime auf...

Das Leinetal ist um eine Attraktion reicher. Dank der Überzeugungskraft des Alfelders Peter Dittrichs haben viele Akteure ihren Beitrag geleistet, um gemeinsam nahe der Leine eine Beobachtungsplattform zu errichten um damit noch unmittelbarer die Natur erleben zu können. In Sichtweite befindet sich, nicht von ungefähr, die 2014 errichtete Nistmöglichkeit für Störche deren Brutpflege und Aufzucht der Junge nun hervorragend beobachtet werden kann. Im Folgenden kann man lesen, was alles getan werden muss, bevor man eine schöne Aussicht geniessen kann.

Peter Dittrich erzählt: "2013 bin ich bei unseren wöchentlichen Radtouren mit Freunden des öfteren durch die Gronauer Masch und nach Elze gekommen. Hier konnten wir über Jahre die Storchennester beobachten. „Warum sollte die Ansiedlung von Störchen nicht auch im Bereich...