zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur » Stadtmuseum & Tiermuseum » Tiermuseum

Kontakt

Museum der Stadt Alfeld (Leine)
Am Kirchhof 4/5
31061 Alfeld
Tel.: 05181 829738 oder 8070820
Fax: 05181 703-216
Email: museum.alfeld@kein-spam!!!t-online.de

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag: 10.00 - 12.00 und 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 12.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 12.00 Uhr von Mai - September auch 15.00 - 17.00 Uhr

Montags und an Feiertagen geschlossen.

Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung.

Tiermuseum

Tiermuseum
Gebäude des Tiermuseums
Absolute Rarität: Tasmanischer Beutelwolf

Wilde Tiere ganz aus der Nähe: Eine Sammlung ausgestopfter exotischer Tiere erinnert heute noch an die Zeiten Alfeld als internationales Tierhandelszentrum. In Landschafts-Dioramen aus den 1930er Jahren sind über 100 verschiedene Tierarten aus aller Welt zu sehen, darunter vom Aussterben bedrohte Arten wie  Sumatra-Tiger oder  Eulenpapageien und der bereits ausgestorbene Tasmanische Beutelwolf. 

Darüber hinaus wir die Geschichte des Alfelder Tierhandels  dargestellt:
Zwei bedeutende Tierhandelsunternehmen hatten hier ihren Sitz. Eines von ihnen – die Firma Ruhe – war in den 1920er Jahren die größte  Tierhandlung der Welt.