zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur » Kalender

Noch mehr Termine

Besuchen Sie auch unsere Kalenderübersicht, um alle Termine in Alfeld angezeigt zu bekommen.

Alternativ gibt es unsere Termine auch als RSS-Feed. Diese Übersicht können Sie kostenfrei abonnieren. So bleiben sie immer auf dem Laufenden, was alles in Alfeld und Umgebung passiert und sind schnell über die aktuellen Termine aus Alfeld informiert.

mehr...

Patientenakademie - Bauchschmerzen

Ort: Ameos Klinikum
Datum: 08.08.2018
Zeit: 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Organisator: Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V.

Unwohlsein und Stress können Bauchschmerzen verursachen – ebenso wie eine Blinddarmentzündung, ein Magendurchbruch oder ein Herzinfarkt. Jeder fünfte Deutsche leidet regelmäßig unter Bauchschmerzen, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Hierbei gilt es abzuklären: Ist es etwas Ernstes? Muss vielleicht sogar operiert werden? Oder steckt die Psyche dahinter?

Im Bauchraum befindet sich ein System hochspezialisierter Organe, die miteinander in Interaktion stehen. Sie gewinnen Nährstoffe aus unserer Nahrung, bauen aus den Einzelbestandteilen jene Verbindungen auf, die für unseren Organismus lebensnotwendig sind und sie entsorgen Abfälle, die dabei anfallen.

Im Bauchraum befindet sich quasi das „industrielle Ballungszentrum“ unseres Körpers. Und wo viel vorhanden ist und geleistet wird, treten auch mal Störungen auf. Bauchschmerzen können dabei viele verschiedene Auslöser haben – organische, funktionelle, ernährungsbedingte und psychische.

Es ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Internisten, Chirurgen, Gynäkologen und Urologen erforderlich, um eine zügige Diagnostik und Therapie in die Wege zu leiten. Hier ist vor allem der Ultraschall wichtig. Abhängig vom Ergebnis können weitere Untersuchungstechniken wie Endoskopie, Computertomographie oder Kernspintomographie zum Einsatz kommen. 

Ist die Ursache der geschilderten Beschwerden eindeutig einem Organ zuzuordnen, erfolgt die Behandlung in der entsprechenden Fachabteilung. Bei zunächst unklaren Symptomen wird der Patient in enger Zusammenarbeit zwischen Gastroenterologen und Bauchchirurgen im Bauchzentrum betreut, um den weiteren Verlauf gemeinsam zu beurteilen und entsprechend die Weichen zu stellen.

Die Experten vom AMEOS Klinikum Alfeld stellen den Gästen der Patienten-Akademie Alfeld gemeinsam das komplexe System der Ursachen für Bauchschmerzen anschaulich dar. Dr. Harald Straßburger, Dr. Ingo Neumann und Dr. Uwe Hofmeister erläutern, wie durch gemeinsame Zusammenarbeit die interdisziplinäre Herausforderung der Abklärung von Bauchschmerzen gemeistert werden kann.

Wie immer besteht im Anschluss die Möglichkeit, den Vortragenden Fragen zu stellen. Der Eintritt zu diesem vom Verein der Freunde und Förderer des Alfelder Krankenhauses e.V. und dem AMEOS Klinikum Alfeld veranstalteten Themenabend ist frei. 

 

Informationen: 
8. August 2018 | 18 bis ca.19.30 Uhr, in der Personalcafeteria des AMEOS Klinikums Alfeld:

Der Bauchschmerz - eine interdisziplinäre Herausforderung
Die Vortragenden: Dr. Harald Straßburger (Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie), Dr. Ingo Neumann (Komm. Chefarzt der Klinik für Innere Medizin), Dr. Uwe Hofmeister (Leitender Arzt der Klinik für Urologie), Dipl. med. Ronald Daubner (Facharzt für Gynäkologie, Gynäkologische Belegabteilung)



Zurück