zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

26.05. 10:00 Uhr "Sonntags-Treff" in der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
26.05. 17:00 Uhr "Der Messias" G.F.Händel, St.-Nicolai-Kirche Alfeld (...)
28.05. 19:00 Uhr Klönabend in der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
30.05. 09:30 Uhr Freiluft-Gottesdienst bei der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
mehr...

Kinowelt Alfeld

Kinowelt Alfeld
Holzer Str. 28/29
31061 Alfeld (Leine)
Tel. 05181 51 97

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld
Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

www.vhs-hildesheim.de

Hildesheimer Landschaft

Die Landschaft des Fürstentums Hildesheim war ursprünglich eine politische Institution: die Vertretung der Stände gegenüber dem Landesherren. Heute widmet sie sich der regionalen Kulturförderung und Identitätspflege.

Bildung, Kunst und Kultur

"Der Messias" von Georg Friedrich Händel erklingt am Sonntag, 26. Mai um 17 Uhr in der Alfelder St.-Nicolai-Kirche. Bekannt aus dem Oratorium wurde vor allem das große "Halleluja", das zu weltweitem Ruhm gelangte und mittlerweile in verschiedenen Besetzungen immer wieder an den unterschiedlichsten Orten erklingt.

Doch auch die anderen Teile des "Messias" zeugen von Kraft und Glanz, kombinieren rhythmische Eleganz mit harmonischen Klängen und begeisteren damals wie heute zahlreiche Zuhörer und Zuhörerinnen.Es singen als Solisten Johanna Neß (Sopran), Mareike...

Der bundesweit gefeierte UNESCO- Welterbetag am 2. Juni 2019 steht in Alfeld 2019 ganz im Zeichen des Jubiläums „Bauhaus 100“. Vor 100 Jahren gründete der Architekt des Fagus-Werks, Walter Gropius, das Bauhaus in Weimar. Diese „Ideenschule für Kunst und Gestaltung“ war ein Motor der Moderne im 20. Jahrhundert. Den Grundstein für das Bauhaus legten Walter Gropius und Carl Benscheidt bereits 1911 mit dem Bau des Fagus-Werks. Mit der bahnbrechenden Glasfassade der Schuhleistenfabrik setzen sie weltweit den Maßstab für moderne Industriearchitektur. 2011 wurde das Fagus-Werk als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Besondere Highlights sind am 2. Juni zwei Aktionen, mit denen auf die innovative Ausrichtung des Bauhauses Bezug genommen wird:  Mit Upon a Ground erleben die Besucher die Welturaufführung einer eigens in Auftrag gegebenen Komposition. Auf einem Ground (musikalischer...

Der Fagus-Modellkellers öffnet als weiterer Ausstellungsbereich, pünktlich zum Bauhausjubiläum, seine Türen für die Besucher des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk. Rund 30.000 Fagus-Holzmodelle werden seit der Firmengründung im Jahr 1911 im Schuhleistenkeller, im Untergeschoss des lebenden Denkmals, archiviert. Ein Bereich der für Besucher besonders spannend ist, jedoch bislang nicht zugängig gemacht werden konnte. Im Rahmen der baulichen Maßnahmen konnte der Fagus-Modellkeller für Besucher ertüchtigt und ein attraktiver Ausstellungsbereich in deutscher und englischer Sprache rund um die Schuhleistenherstellung eingerichtet werden.

Ein Wanddurchbruch ermöglicht einen direkten Einblick in den faszinierenden Modellkeller. Der Modellkeller kann ab sofort im Rahmen von Führungen sowie als Einzelbesucher besichtigt werden und erweitert das vorhandene Ausstellungsangebot (UNESCO-Besucherzentrum,...

Der schottische Liedermacher, Song-Poet, Komponist, Gitarrist und Sänger Dougie MacLean ist Schottlands herausragender und bekanntester Künstler seines Genres in der Welt, in Schottland auch als ein nationaler Schatz und Held verehrt. Auf Einladung des Fördervereins für Kunst und Kultur in Alfeld und Umgebung e. V. in Zusammenarbeit mit der Delligser Initiative „Liederzeit-Zeit für Lieder „ tritt er am Samstag, den 29.Juni 2019 um 20.00 Uhr im Theatersaal des Gymnasiums Alfeld(Leine) auf. Einlass ist bereits um 19.00 Uhr. Es ist das Dougie einziges Konzert in Deutschland in diesem Jahr....

Er hat in seiner langjährigen Karriere einen einzigartigen Musik-Stil folk-basierter Lyrik mit instrumentaler Begleitung entwickelt, dessen Schöpfungen man immer wieder gern hören möchte. Ein schottisches Phänomen mit exquisitem Gitarrenstil, expressiver Stimme und ehrlicher...

Ende 2018 waren alle Einwohnerinnen und Einwohner Alfelds aufgerufen, sich Online an einer Befragung des Arbeitskreises 2025 (AK2025) und des Kulturamtes der Stadt Alfeld (Leine) zu beteiligen. Der Schwerpunkt der Befragung war der Themenkreis "Alfeld und Kultur" aber auch Bereiche wie "Freizeit und Alfeld", "Freizeitgestaltung" etc. wurden thematisch gestreift.

Jan Siegfried, der die Studie wissenschaftlich beraten und begleitet hat, hat die Ergebnisse am 16. März der Öffentlichkeit vorgestellt.  Hier finden Sie die Präsentation als Download. Bei Fragen, Anmerkungen, Ideen, etc. schreiben Sie bitte an kultur@stadt-alfeld.de

Der 9.11. ist ein Termin, den sich alle im Kalender vormerken sollten. Auf Einladung des Alfelder Veranstalter baw-events in Zusammenarbeit mit der Firma Mercedes Dreyer spielen B.B. & The Blues Shacks endlich wieder einmal in der Leinestadt. Das heißt: Spielfreude pur und ein Konzert der Extraklasse....

29 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, daß selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus !Rhythm & Blues* und einem Hauch "Sixty...

Interessante und starke Persönlichkeiten und Institutionen haben bereits vor der Gründung des Bauhauses und darüber hinaus mit den Bauhausmeistern mutig, kreativ und nachhaltig in der südniedersächsischen Provinz gewirkt. Wo genau die Bauhäusler gelebt, gewirkt und ihre Spuren hinterlassen haben, zeigt die Ausstellung „MUT – Die Provinz und das Bauhaus“. Eine Kooperationsausstellung des UNESCO-Welterbes FAGUS-WERK in Alfeld, dem MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG, dem PS.SPEICHER Einbeck und der Möbelmanufaktur TECTA in Lauenförde anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums. Detailinformationen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Pressemeldung. Ergänzend finden Sie anbei ausgewählte Pressefotos...

Das UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK in Alfeld blickt auf eine herausragende Gründungsgeschichte ab 1911 zurück. Die besondere Beziehung zwischen dem Firmengründer Carl Benscheidt und dem Architekten Walter Gropius sowie die revolutionäre Bauweise des Werks haben maßgeblich die...

Am 9. Februar um 16.00 Uhr wird die erste Ausstellung diesen Jahres im Museum der Stadt Alfeld eröffnet. Zusehen sind Exponate der Malerin Gudrun Hohmann und der Töpferin Katrin Rech.

Katrin Rech wurde 1976 in Hannover geboren. 1996 beendete sie ihre Lehre in einer Töpferei in Wachenhausen bei Northeim. Danach arbeitete sie in „La Borne“, einem Töpferdorf in Frankreich. 1998 machte sie sich in Heckenbeck selbständig und arbeitete anschließend in Wrescherode...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Als weitere Publikation, die sich mit der Geschichte der Pädagogischen Hochschule in Alfeld beschäftigt, ist nun ein Buch über Professor Kurt Schwerdtfeger erschienen. Professor Schwerdtfeger war an der Pädagogischen Hochschule in Alfeld tätig und hat der Nachwelt - außer einem grundlegenden Buch zum Thema Kunstpädagogik - Skulpturen und Bilder hinterlassen.

Sehr bekannt geworden ist er als Schöpfer des Reflektorischen Farblichtspiels. Allen gegenwärtig dürfte ein bestimmtes Werk aus dem Atelier des Künstlers sein: das Niedersachsenross auf der Stirnseite des Plenarsaals des Niedersächsischen Landtages ist von seiner Hand...