zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

22.09. 09:30 Uhr Pilgertag (...)
23.09. 20:00 Uhr 1984 - Schauspiel nach dem Roman von George Orwell, Theater- und Konzertsaal des Gymnasiiums (...)
28.09. 11:00 Uhr Herbstfest bei der Almetalbahn, Museumsbahnhof Almstedt-Segeste, 31079 Almstedt, Bahnhofsallee 25 (...)
28.09. 18:00 Uhr Comedy & Zauberei, Kurt-Schwerdtfeger-Aula (...)
mehr...

Kinowelt Alfeld

Kinowelt Alfeld
Holzer Str. 28/29
31061 Alfeld (Leine)
Tel. 05181 51 97

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld
Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

www.vhs-hildesheim.de

Hildesheimer Landschaft

Die Landschaft des Fürstentums Hildesheim war ursprünglich eine politische Institution: die Vertretung der Stände gegenüber dem Landesherren. Heute widmet sie sich der regionalen Kulturförderung und Identitätspflege.

Bildung, Kunst und Kultur

Montag 23. September 2019 um 20:00 Uhr bringt das a.gon Theater München George Orwells Schauspiel "1984" auf die Bühne des Theatersaals des Gymnasiums Alfeld. Veranstalter ist die Kulturvereinigung Alfeld e.V.

Orwells Roman von 1948 zeigt einen totalen Überwachungsstaat, der nicht nur das Handeln der Bürger kontrollieren will, sondern sogar ihre Gedanken. Das geschieht durch die interaktive Nutzung des Fernsehers. Heute hat diese Kontrolle der Gedanken eine erschreckende Aktualität...

Die Kirchengemeinden Brunkensen, Coppengrave, Duingen, Guter Hirt und Hoyershausen laden gemeinsam zum Pilgertag am Sonntag 22. September ein.

Entschleunigen, eine ruhige Gangart einlegen, sich Zeit nehmen, sich auf gute Worte besinnen, schweigen, verweilen, miteinander ins Gespräch oder gar zum Singen kommen, sich überraschen lassen: Die gut 15 km lange Wegstrecke von Marienhagen bis Brunkensen mit Einkehr in den...

"Projekt Frieden",so nennen sich die Jugendlichen aus Niedersachsen, die gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. an jährlich 3-4 Projektwochenenden Kriegsgräberstätten in Niedersachsen erkunden und pflegen. Sie möchten dabei etwas erfahren über die lokalgeschichtlichen Zusammenhänge der Kriegsgräber und wollen durch die Pflege dieser Gräber einen aktiven Beitrag leisten, die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus wachzuhalten. Anfang September war die Gruppe in Alfeld tätig.

Am 6. Bis 8. September beschäftigte sich die Projektgruppe mit den Gräbern der Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter auf dem Friedhof  in Alfeld (Leine) . Nach einer informativen Führung über den Friedhof  durch  Bürgermeister Bernd Beushausen und dem für das...

Wort- und Gitarrenakrobatik treffen am Samstag, den 28.September 2019 in der Kurt-Schwertfeger-Aula der VHS in Alfeld, Antonianger 6 auf faszinierende Zauberkunst. Einlass ist ab 18.00 Uhr

Der Comedian Brian O'Gott aus Kassel und der exzellente Zauberkünstler Frank Wessels aus Emmerke bieten den Zuschauern feine Musik und Zauberei sowie Kunst und Kalauer in höchster Professionalität. Brian O ́Gott glänzt seit Anfang der Neunziger Jahre als Mann für alle Fälle der...

Der Fagus-Modellkellers öffnet als weiterer Ausstellungsbereich, pünktlich zum Bauhausjubiläum, seine Türen für die Besucher des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk. Rund 30.000 Fagus-Holzmodelle werden seit der Firmengründung im Jahr 1911 im Schuhleistenkeller, im Untergeschoss des lebenden Denkmals, archiviert. Ein Bereich der für Besucher besonders spannend ist, jedoch bislang nicht zugängig gemacht werden konnte. Im Rahmen der baulichen Maßnahmen konnte der Fagus-Modellkeller für Besucher ertüchtigt und ein attraktiver Ausstellungsbereich in deutscher und englischer Sprache rund um die Schuhleistenherstellung eingerichtet werden.

Ein Wanddurchbruch ermöglicht einen direkten Einblick in den faszinierenden Modellkeller. Der Modellkeller kann ab sofort im Rahmen von Führungen sowie als Einzelbesucher besichtigt werden und erweitert das vorhandene Ausstellungsangebot (UNESCO-Besucherzentrum,...

Ende 2018 waren alle Einwohnerinnen und Einwohner Alfelds aufgerufen, sich Online an einer Befragung des Arbeitskreises 2025 (AK2025) und des Kulturamtes der Stadt Alfeld (Leine) zu beteiligen. Der Schwerpunkt der Befragung war der Themenkreis "Alfeld und Kultur" aber auch Bereiche wie "Freizeit und Alfeld", "Freizeitgestaltung" etc. wurden thematisch gestreift.

Jan Siegfried, der die Studie wissenschaftlich beraten und begleitet hat, hat die Ergebnisse am 16. März der Öffentlichkeit vorgestellt.  Hier finden Sie die Präsentation als Download. Bei Fragen, Anmerkungen, Ideen, etc. schreiben Sie bitte an kultur@stadt-alfeld.de

Der 9.11. ist ein Termin, den sich alle im Kalender vormerken sollten. Auf Einladung des Alfelder Veranstalter baw-events in Zusammenarbeit mit der Firma Mercedes Dreyer spielen B.B. & The Blues Shacks endlich wieder einmal in der Leinestadt. Das heißt: Spielfreude pur und ein Konzert der Extraklasse....

29 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, daß selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus !Rhythm & Blues* und einem Hauch "Sixty...

Interessante und starke Persönlichkeiten und Institutionen haben bereits vor der Gründung des Bauhauses und darüber hinaus mit den Bauhausmeistern mutig, kreativ und nachhaltig in der südniedersächsischen Provinz gewirkt. Wo genau die Bauhäusler gelebt, gewirkt und ihre Spuren hinterlassen haben, zeigt die Ausstellung „MUT – Die Provinz und das Bauhaus“. Eine Kooperationsausstellung des UNESCO-Welterbes FAGUS-WERK in Alfeld, dem MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG, dem PS.SPEICHER Einbeck und der Möbelmanufaktur TECTA in Lauenförde anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums.

Das UNESCO-Welterbe FAGUS-WERK in Alfeld blickt auf eine herausragende Gründungsgeschichte ab 1911 zurück. Die besondere Beziehung zwischen dem Firmengründer Carl Benscheidt und dem Architekten Walter Gropius sowie die revolutionäre Bauweise des Werks haben maßgeblich die...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Als weitere Publikation, die sich mit der Geschichte der Pädagogischen Hochschule in Alfeld beschäftigt, ist nun ein Buch über Professor Kurt Schwerdtfeger erschienen. Professor Schwerdtfeger war an der Pädagogischen Hochschule in Alfeld tätig und hat der Nachwelt - außer einem grundlegenden Buch zum Thema Kunstpädagogik - Skulpturen und Bilder hinterlassen.

Sehr bekannt geworden ist er als Schöpfer des Reflektorischen Farblichtspiels. Allen gegenwärtig dürfte ein bestimmtes Werk aus dem Atelier des Künstlers sein: das Niedersachsenross auf der Stirnseite des Plenarsaals des Niedersächsischen Landtages ist von seiner Hand...