zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

21.10. 09:00 Uhr Wanderung im Thüster Berg, Parkplatz Sparkasse/AOK (...)
21.10. 18:00 Uhr Alfelder Orgelherbst, St.-Nicolai-Kirche Alfeld (...)
21.10. 18:00 Uhr Phantom der Oper - Alfelder Orgelherbst, St. Nicolai Kirche (...)
21.10. 20:00 Uhr Die Glasmenagerie, Theatersaal Gymnasium Alfeld (Leine) (...)
mehr...

Kinowelt Alfeld

Kinowelt Alfeld
Holzer Str. 28/29
31061 Alfeld (Leine)
Tel. 05181 51 97

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld
Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

www.vhs-hildesheim.de

Hildesheimer Landschaft

Die Landschaft des Fürstentums Hildesheim war ursprünglich eine politische Institution: die Vertretung der Stände gegenüber dem Landesherren. Heute widmet sie sich der regionalen Kulturförderung und Identitätspflege.

Bildung, Kunst und Kultur

Am kommenden Sonntag, 21. Oktober, beginnt um 18.00 Uhr das zweite Konzert der Reihe "Alfelder Orgelherbst" in der St.-Nicolai-Kirche Alfeld. Theresa Szorek und Lars Schwarze improviseren live zu dem Film "Das Phantom der Oper" die Musik. Gezeigt wird der Film in der Stummfilmversion von 1925 (Regie: Rupert Julian).

 Die Verfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Gaston Leroux spielt an der Pariser Oper. Dort sorgt der Drohbrief eines „Phantoms“ für Verwirrung: Die junge Sängerin Christine müsse in der nächsten Aufführung anstelle des Opernstars Carlotta singen. Die Forderung wird...

Da Lachen ja bekannter Weise gesund ist, führt der Stadtjugendring Alfeld e.V. in Kooperation mit der Jugendpflege der Stadt Alfeld (Leine) die Sparte „Alfeld Lacht“ fort. Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend und präsentieren „Comedy de Luxe“ mit den Künstlern Falk Schug, Tutty Tran und Der Flotte Totte (Monsters of Liedermaching) unter moderatorischer Begleitung von Frank Wesens. Dieses Jahr hat sich das Team des Stadtjugendrings für einen neuen Spielort - das Alfeld Rockt Café am Alfelder Busbahnhof - entschieden. Wann gehts los?: am 27.10.2018 um 19:00 Uhr.

„Wir möchten das Alfeld Rockt Café um ein weiteres kulturelles Angebot ergänzen und freuen uns auf einen unterhaltsamen und lustigen Abend mit einem tollen Alfelder Publikum“, erklärt Richard Henkenjohann den Ortswechsel der Veranstaltung.  Durch den Abend führt der...

Wie sieht das kulturelle Leben in Alfeld aus? Wie sollte es aussehen, wie könnte es aussehen? Bei der Beantwortung dieser Fragen soll eine Online-Befragung behilflich sein, die von der Stadt Alfeld initiiert worden ist. Alle können anonym teilnehmen und: es gibt auch etwas zu gewinnen...

Im Rahmen der Bewerbung Hildesheims zu Europas Kulturhauptstadt 2025 sind alle Kommunen in der Region aufgerufen, einen Beitrag zur Bewerbung zu leisten.  Dies hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus VertreterInnen von Politik, Verwaltung und interessierten Bürgerinnen und...


Vater und Tochter auf Foto-Safari in Südafrika

 - vom 6. Oktober 2018 – 27. Januar 2019 ist im Museum Alfeld
 eine aussergewöhnliche Ausstellung zu sehen. Gezeigt werden Bilder Von Jürgen und Mia Bartels, die gemeinsam in Afrika auf Foto-Safari waren. Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 6. Oktober um 16.30 Uhr

.

Beide sind leidenschaftliche Fotografen: Jürgen Bartels und seine Tochter Mia Rosalie Bartels aus Alfeld. Im Winter 2016/2017 unternahmen sie gemeinsam eine Foto-Safari im Nordosten der Republik Südafrika. Ihr Ausgangspunkt war das Camp Ingwelala, das westlich an den Krüger...

„Zu Fuss über die Alpen nach Rom“ lautet der Titel der neuen Sonderausstellung, die vom 23.09.2018 bis zum 23.12.2018 in der Fagus-Galerie im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk präsentiert wird. Ulla und Siegfried Janke präsentieren beeindruckende Fotoimpressionen einer unvergesslichen Reise. Das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk lädt AM 23.09. um 13.00 Uhr zu einer Entdeckertour durch das lebende Denkmal ein. Das Fagus-Gropius-Café hält zwischen 11:00 und 17:00 Uhr Kuchen und Kaffeespezialitäten bereit

Die Via Francigena (Frankenstraße, Frankenweg) ist seit dem frühen Mittelalter die Bezeichnung der Pilgerwege von England quer durch das Reich der Franken und über die Alpen nach Rom. Ulla und Siegfried Janke wanderten in drei Reiseetappen auf der Via Francigena von...

Das Stadtfest 2018 ist Geschichte. 3 Tage Party bei strahlendem Sonnenschein in Alfelds historischer Altstadt. Was bleibt? Viele gute Erinnerungen und ein kleiner Konzertfilm, der uns noch einmal den fulminaten Auftritt von "Me and the Jokers" in Erinnerung ruft. Danke noch mal für DIESEN Auftritt!

Hier geht es ab...

Inzwischen sind sie fester Bestandteil des jährlichen Kulturbetriebs, die Offenen Ateliers Alfeld. Diesen Herbst laden neun Galerien und Kunstwerkstätten am Wochenende 10./11. November ein, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Malerei, Skulpturen, Schmuck, Messerschmiedekunst, Fotografie und Keramik, aber auch Skizzen und Halbfertiges: Kunst erleben am Entstehungsort, das macht Spaß.

Es sind die besonderen Einblicke, welche die Künstler bereits im achten Jahr gewähren. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Kunstwerke, aber auch die Chance, die Vielfalt und das Flair der einzelnen Werkstätten kennenzulernen. Beim Besuch der Ateliers lässt sich das Leben für und...

Soziokulturelle Projekte und Vereine leisten einen großen Beitrag zur Gestaltung eines vielfältigen, spartenübergreifenden Kulturangebots in Niedersachsen. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) im zweiten Halbjahr 2018 insgesamt rund 95.000 Euro für die Förderung von zehn soziokulturellen Projekten und Vereinen zur Verfügung. Bereits jetzt für 2019 bewerben!

„Wir unterstützen mit der Förderung der Soziokultur die vielfältige und lebendige Kulturszene in Niedersachsen. Die Landesförderung leistet einen wichtigen Beitrag für die Professionalisierung und Weiterentwicklung unserer Kultureinrichtungen“, sagt der Niedersächsische Minister...

Legendäre Musikveranstaltungsreihe wird im November fortgesetzt: Lange haben die Freunde guter, handgemachter Musik die Alfelder Jazznacht vermisst. Vergessen hat diese Konzertreihe niemand, der einmal dabei war. Deshalb haben Peter Hecht und Eckhard Deiters von baw-Events diese Veranstaltung auch wieder aufleben lassen. Der Termin des Comebacks steht bereits fest: Am Sonnabend, 10. November, 19 Uhr, wird die Bühne in der Ausstellungshalle von Mercedes-Dreyer aufgebaut sein, die Scheinwerfer sind ausgerichtet, der Soundcheck ist abgeschlossen…

Das Programm des Abends ist musikalisch hochkarätig besetzt, es verspricht viel Spaß zu machen: „clean, fine & funky“, die Lehrerband der Musikschule Hannover spielt von Swing bis Jazz. Mit „Brazzo Brazzone“ wurde ein echtes Klangfeuerwerk engagiert – funkige Bläsersounds...

Wer bei der Alfelder Jazznacht nicht nur zuhören möchte, hat die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Unter der Leitung von Jan Weigang können Musikbegeisterte, die mindestens ein Instrument spielen, am Nachmittag als Band zusammenspielen und improvisieren. Dabei stehen neben Spaß und Musik auch praktische Tipps und theoretische Inhalte zum erfolgreichen Jammen auf dem Programm. Vermittelt werden Grundlagen des Zusammenspiels im Pop und Blues und das Erarbeiten und Spielen von drei bis vier Songs. Der Workshop ist kostenlos.

Musik-Workshop / Jam-Session mit Jan Weigang im Rahmen der Alfelder Jazznacht Eine Cooperation der Gerhard-Most-Musikschule Alfeld e.V., der Jazznacht und der Volkshochschule Hildesheim gGmbH Sonnabend, 10. November von 14 bis 16.30 Uhr, Ort: VHS Alfeld, Antonianger 6 Dozent:...