zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice

Amtliche Bekanntmachung

02.09. 17:00 Uhr Finanzausschuss, Rathaus; Kleiner Sitzungssaal (...)
03.09. 16:30 Uhr Bau- und Umweltausschuss, Rathaus; Großer Sitzungssaal (...)
08.09. 18:30 Uhr Ortsrat Limmer, Dorfschänke Limmer (...)
09.09. 19:00 Uhr Rat der Stadt Alfeld (Leine), Großer Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) (...)
mehr...

Kontakt

Stadt Alfeld (Leine)
Marktplatz 1
31061 Alfeld (Leine)

Telefon 05181 703-0
Fax 05181 703-216

e-mail info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de
web http://www.alfeld.de

Virtuelles Rathaus

Besuchen Sie uns im Internet und nutzen Sie die vielfältigen Online-Dienste im Bürgerservice der neuen Website.

Stadt Alfeld (Leine) und Bürgerservice

Liebe Internetnutzerinnen und Internetnutzer,

herzlich willkommen auf der Internetseite der Stadt Alfeld (Leine).

Mit dem Data Network Alfeld e.V., der uneigennützig und ehrenamtlich diese Homepage aufgebaut hat und pflegt, ist es gelungen, hier für Sie ein umfangreiches Informationsangebot zusammenzustellen.

Der Abschnitt "Bürgerservice" zeigt Ihnen die Vielfältigkeit des Leistungs­angebotes der Stadtverwaltung.

Der stets aktuelle Veranstaltungskalender informiert Sie darüber, was und wo sich in unserer Stadt etwas tut.

Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen. Klicken Sie also einfach einmal drauf los.

Viel Spaß auf den Seiten der Stadt Alfeld (Leine).


   Bernd Beushausen
   (Bürgermeister)

Der Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) teilt mit das die Straße „Stiegkamp“ (verkehrsberuhigter Bereich) auf der Länge des Grundstücks Stiegkamp 8 für die Zeit ab 24.08.2015 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, voraussichtlich bis zum 02.09.2015 für den Fahrzeug-, Fußgänger- und Radverkehr in diesem verkehrsberuhigten Bereich halbseitig gesperrt wird. Gleichzeitig wird für die Parkfläche vor dem gegenüberliegenden Grundstück „Stiegkamp 5“ für den o.a. Zeitraum ein absolutes Haltverbot angeordnet. Grund der Maßnahmen ist die Aufstellung eines Kranes.

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) teilt mit, dass Anlieger der Ortschaft Wettensen (dazu zählen Einwohner, Gewerbebetriebe, Landwirte etc.) im Zeitraum der Vollsperrung beim städtischen Ordnungsamt eine Ausnahmegenehmigung zum Befahren des ansonsten für alle Fahrzeuge gesperrten Teilabschnittes von Eimsen bis zur Vollsperrung vor Wettensen (S-Kurve) erhalten können.

Dazu sind neben den persönlichen Daten wie Name und Anschrift noch die jeweiligen Kfz-Kennzeichen mitzuteilen unter 05181 703-212 (Frau Petzold) bzw. unter petzold.ilka@stadt-alfeld.de. Es wird darauf hingewiesen, dass Personen, die ohne eine solche Genehmigung an der...

Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) informiert das die Straße „Am Sindelberg“ in Alfeld (Leine) im Bereich ab Ecke Heinzestraße bis Grundstück Am Sindelberg 27 für die Zeit ab 10.08.2015 bis zur Beendigung der Bauarbeiten - voraussichtlich bis zum 30.09.2015 -abschnittsweise für den Fahrzeugverkehr im Fahrbahnbereich halbseitig und für den Fußgängerverkehr im Gehwegbereich voll bzw. halbseitig gesperrt wird. Die Arbeiten finden im Auftrag der Telekom statt und dienen dem Verlegen von Glasfaserkabeln.

Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) gibt bekannt, das die K 408 im Bereich ab Ortsausgang Wettensen bis zum Ausgang der S-Kurve in Richtung des Alfelder Ortsteiles Eimsen ab dem 27.07.2015 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, voraussichtlich bis zum 03.09.2015 für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt wird.

Der gemeinsame Geh/Radweg von Eimsen nach Wettensen bleibt von der Baumaßnahme unberührt. Der Anliegerverkehr aus Richtung Alfeld bzw. aus Richtung Brüggen kommend ist jeweils bis zur Vollsperrung frei. Im Vorfeld der Vollsperrung ist aus beiden Richtungen zusätzlich...

Die Ampel – im Behördendeutsch „Lichtsignalanlage“ (LSA) genannt – bei den Berufsbildenden Schulen (BBS) in der Hildesheimer Straße ist ausgefallen. Die Reparatur ist beauftragt. Bis zur Durchführung derselben – das genaue Datum steht noch nicht fest – gilt für den Bereich „Tempo 30“ und Gefahrenzeichen „Fußgänger kreuzt“ machen auf die Gefahrenstelle aufmerksam. Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) bittet um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass der Ausbau der Robert-Linnarz-Straße in der 10. Woche beginnen wird. Die Baumaßnahmen starten an zwei Stellen: dem Stichweg zwischen der Polizei und dem Finanzamt und dem Stichweg vor dem Haus Nr. 12.

Für diesen ersten Bauabschnitt ergeben sich folgende Verkehrsregelnde Maßnahmen: Die Vollsperrung des Teilstückes ab Kreuzung Rob.-Linn.-Str./Kaiser-Wihelm-Str. bis „Rob.-Linn.-Str. 6/7“ für den Fahrzeugverkehr sowie der Stichwege Ravenstr./RLS (neben Finanzamt/Polizei) sowie...

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) teilt mit, das die Bauarbeiten am Bahnübergang in Alfeld (Leine), OT Dehnsen (südlicher Ortseingang) bei km 44,3 der DB-Strecke Hannover-Kassel weiter andauern und voraussichtlich noch die Zeit bis zum 23.01.2015 in Anspruch nehmen werden. Für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr bleibt der Bahnübergang bis dahin voll gesperrt ist. Grund der Sperrung sind Instandsetzungsarbeiten am Bahnübergang.

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) teilt mit, das die Marktstraße (Fußgängerzone) vom 03.12.2014 bis 04.12.2014 sowie am 18.12.2014 für den Fahrzeugverkehr im Fahrbahnbereich voll gesperrt wird. Gleichzeitig wird der Gehweg/Plattenweg in der Marktstraße im Bereich des Bauvorhabens Marktstr. 9 für den Fußgängerverkehr voll gesperrt. Grund der Sperrung ist die Durchführung von Dachreparaturarbeiten.

Bonn. Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich künftig den Behördengang sparen. Mit dem elektronischen Personalausweis können Führungszeugnisse ab sofort online im Internet beantragt und bezahlt werden.

Premiere im Bundesamt für Justiz (BfJ): Das neue Internetportal für Online-Anträge ist gerade freigeschaltet worden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes in Bonn blicken erwartungsvoll auf den Bildschirm eines Laptops. Ulrich Kelber legt seinen Personalausweis auf ein...

Auf einer Ratssitzung am 11.09.2014 haben sich die Ratsmitglieder des Alfelder Rates einstimmig für eine Fusion mit Freden ausgesprochen. Diese Fusion wird allerdings trotz der Zustimmung der Gemeinderäte Winzenburg und Freden aufgrund der erfolgten Ablehnung durch die Räte in Everode und der Landwehr wohl so nicht erfolgen. Der Alfelder Rat hat zudem einstimmig beschlossen, auch weiterhin seine Gesprächsbereitschaft zwecks einer möglichen Fusion aufrecht zu erhalten. Bürgermeister Beushausen hat zur Fusion in der Ratssitzung wie folgt Stellung genommen:

_Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, im Hinblick auf Ihr Abstimmungsverhalten unter dem vorherigen Tagesordnungspunkt danke ich Ihnen für die Klarheit der Aussage, die Sie durch die Einstimmigkeit getroffen haben.  Bevor wir ins Detail einsteigen, möchte ich mich...