zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice

Amtliche Bekanntmachung

11.09. 18:00 Uhr Rat der Stadt Alfeld (Leine), Rathaus; Großer Sitzungssaal (...)
mehr...

Kontakt

Stadt Alfeld (Leine)
Marktplatz 1
31061 Alfeld (Leine)

Telefon 05181 703-0
Fax 05181 703-216

e-mail info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de
web http://www.alfeld.de

Virtuelles Rathaus

Besuchen Sie uns im Internet und nutzen Sie die vielfältigen Online-Dienste im Bürgerservice der neuen Website.

Stadt Alfeld (Leine) und Bürgerservice

Liebe Internetnutzerinnen und Internetnutzer,

herzlich willkommen auf der Internetseite der Stadt Alfeld (Leine).

Mit dem Data Network Alfeld e.V., der uneigennützig und ehrenamtlich diese Homepage aufgebaut hat und pflegt, ist es gelungen, hier für Sie ein umfangreiches Informationsangebot zusammenzustellen.

Der Abschnitt "Bürgerservice" zeigt Ihnen die Vielfältigkeit des Leistungs­angebotes der Stadtverwaltung.

Der stets aktuelle Veranstaltungskalender informiert Sie darüber, was und wo sich in unserer Stadt etwas tut.

Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen. Klicken Sie also einfach einmal drauf los.

Viel Spaß auf den Seiten der Stadt Alfeld (Leine).


   Bernd Beushausen
   (Bürgermeister)

Die Fusionsverhandlungen sind abgeschlossen. Nun entscheiden die politischen Gremien.

Der Rat der Stadt Alfeld (Leine) wird sich mit dem Zukunfstvertrag und dem Gebietsänderungsvertrag in seiner Sitzung am Donnerstag, dem 11. September um 18.00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses beschäftigen. Beide Verträge können hier eingesehen...

Die Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass im Zuge des Neubaus der Mensa der Bürgerschule die Kalandstraße während des gesamten Bauverlaufes für den Fahrzeugverkehr gesperrt wird.

Der Gehweg vor der Bürgerschule ist ebenfalls voll gesperrt. Fußgänger müssen den Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite benutzen. Fahrradfahrer haben ihr Fahrzeug in diesem Bereich zu schieben. Die Anwohner der Wallstraße können ihre Grundstücke über die Straße am...

Die Stadt Alfeld (Leine) informiert, das die B 3 zwischen Alfeld – OT Dehnsen/Posthof (Höhe Einmündung L 480) und Ortseingang Limmer ab 04.08.14 für die Dauer der Sommerferien für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt wird. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei aufeinander folgenden Abschnitten.

1. Abschnitt: Dehnsen/Posthof bis Ortsausgang Dehnsen (in Richtung Gronau);  2. Abschnitt:  Godenau/hinter Einmündung zur K 407 – Limmer Ortseingang/ Höhe Umspannwerk der ÜWL. Die Umleitung erfolgt großflächig über Eimsen/ Wettensen/ Brüggen bzw. in Gegenrichtung...

Zu den laufenden Fusionsverhandlungen zwischen Alfeld (Leine) und Freden finden Sie hier Informationen von Bernd Beushausen, Bürgermeister der Stadt Alfeld (Leine).

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Seit vielen Monaten wird die Möglichkeit einer Fusion der Samtgemeinde Freden und der Stadt Alfeld (Leine) – teilweise kontrovers – diskutiert. Ich habe von den ersten Gesprächen an betont, dass ich einen Zusammenschluss zum Wohle beider...

Die vorläufigen Ergebnisse der Europawahl vom 25. Mai 2014 in der Stadt Alfeld (Leine) können Sie am Wahlabend auf der Internetseite des Landkreises Hildesheim einsehen.

www.landkreishildesheim.de/wahlergebnisse  

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass voraussichtlich ab der 17. Kalenderwoche mit den Bauarbeiten in der Marienstraße in Alfeld begonnen werden wird. Während der Ausbauarbeiten der Straße wird es für die Anwohner zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit ihrer Grundstücke kommen.

Zunächst wird die vorhandene Fahrbahndecke aufgebrochen und entsorgt. Danach können die Schmutz- und Regenwasserhausanschlüsse und die entsprechenden Kanäle erneuert bzw. hergestellt werden. Danach wird die Straße neu aufgebaut. Im Zuge dieser umfangreichen Baumaßnahmen wird...


Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass die Straße „Schlehbergring“ in Alfeld (Leine) vom 24.03.2014 bis zur Beendigung der Bauarbeiten – voraussichtlich bis zum 30.06.2014 - im Fahrbahnbereich beider Fahrstreifen im Bereich zwischen der DB-Brücke und dem Dohnser Weg eingeengt wird. 



Der Gehweg auf der südlichen Seite zwischen dem Fußgängerüberweg (FGÜ) „An der Vormasch“ bis zur Einmündung „An der Dohnser Schule“ wird für Fußgänger voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr aus Richtung Dohnser Weg und Göttinger Straße wird über den vorhandenen FGÜ-Göttinger Straße...

140 Jahre ist sie alt, die Freiwillige Feuerwehr Alfeld (Leine). Die Historie dieses verdienstvollen Zusammenschlusses wird nun in einem Buch ausführlich gewürdigt. Es stellt einen spannenden Überblick der lokalen Feuerwehrgeschichte dar und ist ab sofort erhältlich.Ob spektakuläre Großbrände oder Einsätze aus denen mittlerweile Anekdoten wurden, Ernstes, Spannendes, Kurioses aber auch Schicksale hinten den Geschehnissen. Wer die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Alfeld ergründen will, muss mittlerweile mehr als 140 Jahre in die Vergangenheit blicken.

Dabei kann sich die Alfelder Wehr rühmen, auf ein sehr umfangreiches Archiv mit Bild- Film- und Textmaterial über die letzten Jahrzehnte zurückgreifen zu können. Dem Enthusiasmus und der engagierten Sammelleidenschaft vieler Kameradinnen und Kameraden ist es zu verdanken, dass...

Das Niedersächsische Gesetz über das Halten von Hunden (NHundG) trat am 01. Juli 2011 in Kraft. Die Neufassung des Gesetzes beinhaltet u. a. die Verpflichtungen zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung für einen gehaltenen Hund sowie zur Kennzeichnung desselben mittels Transponders. Dieses wird im Volksmund „chippen“ genannt. Nun sind, im zweiten Schritt, alle Hundehalter dazu aufgerufen und verpflichtet, ihre vierbeinigen Freunde im „Hunderegister Niedersachsen“ aufnehmen zu lassen. Tut man dieses nicht, kann es leicht richtig teuer werden...

Das Hunderegister soll der Identifizierung eines Hundes, der Ermittlung der Hundehalterin oder des Hundehalters und der Gewinnung von Erkenntnissen über die Gefährlichkeit von Hunden in Abhängigkeit von Rasse, Geschlecht und Alter dienen. Im Hunderegister Niedersachsen muss...

Der Leineverband informiert in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen über die Bisambekämpfung im Verbandsgebiet des Leineverbandes. Bei dem Bisam handelt es sich um eine fremde Tierart, die zur Jahrhundertwende aus Nordamerika nach Europa eingeführt wurde. Aufgrund der naturräumlichen Verhältnisse zählt Niedersachsen zu den Hauptbefallsgebieten im Bundesgebiet.

Von den Tieren geht durch die Wühltätigkeit eine erhebliche Gefahr für Uferböschungen, Dämme, Straßen und sonstige Bauwerke an Gewässern aus. Darüber hinaus verbreiten die Tiere Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen übergehen können. Hinsichtlich der...