zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Stadt Alfeld | Bürgerservice

Amtliche Bekanntmachung

02.05. 17:00 Uhr Bau- und Umweltausschuss, Großer Sitzungssaal der Stadt Alfeld (Leine) (...)
17.05. 17:00 Uhr Bauleit- und Grundeigentumsausschuss, Kleiner Sitzungssaal der Stadt Alfeld (Leine) (...)
mehr...

Kontakt

Stadt Alfeld (Leine)
Marktplatz 1
31061 Alfeld (Leine)

Telefon 05181 703-0
Fax 05181 703-216

e-mail info@kein-spam!!!stadt-alfeld.de
web http://www.alfeld.de

Flüchtlinge

Virtuelles Rathaus

Besuchen Sie uns im Internet und nutzen Sie die vielfältigen Online-Dienste im Bürgerservice der neuen Website.

Stadt Alfeld (Leine) und Bürgerservice

Liebe Internetnutzerinnen und Internetnutzer,

herzlich willkommen auf der Internetseite der Stadt Alfeld (Leine).

Mit dem Data Network Alfeld e.V., der uneigennützig und ehrenamtlich diese Homepage aufgebaut hat und pflegt, ist es gelungen, hier für Sie ein umfangreiches Informationsangebot zusammenzustellen.

Der Abschnitt "Bürgerservice" zeigt Ihnen die Vielfältigkeit des Leistungs­angebotes der Stadtverwaltung.

Der stets aktuelle Veranstaltungskalender informiert Sie darüber, was und wo sich in unserer Stadt etwas tut.

Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen. Klicken Sie also einfach einmal drauf los.

Viel Spaß auf den Seiten der Stadt Alfeld (Leine).


   Bernd Beushausen
   (Bürgermeister)

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass es am 1. Mai und am Himmelfahrtstag 5.05.2016 keine Bewirtung am Himmelbergturm geben wird. Der Turm wird zudem für die Öffentlichkeit gesperrt.

Der Grund für die Schließung des Turms am Himmelfahrtstag ist, das sehr viel Publikumsverkehr an diesen Tagen an diesem beliebten Ausflugsort herrscht. Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder vor, dass Personen Gegenstände und „anderes“ vom Turm fallen ließen. Um die...

Der Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) teilt mit, das es in der zeit vom 2.5. bis 30.06.2016 zu Verkehrsbehinderungen in verschiedenen Bereichen der Stadt kommen kann. Die Tagesbaustellen werden im Ortsteil Warzen, im Schützenweg in Röllinghausen und auf der k404 zwischen Hörsum und Alfeld eingerichtet. Dabei wird der Straßenraum jeweils nur eingeengt zur Verfügung stehen.

Innerorts gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h; entlang der K 404 zwischen Alfeld (Leine) und Hörsum eine gestaffelte Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h und weiter auf 50 km/h, falls nicht bereits eine derartige Geschwindigkeitsbegrenzung besteht. Der Grund...

Widerspruchsrecht nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) und dem Niedersächsischen Ausführungsgesetz zum Bundesmeldegesetz (Nds. AG BMG) Gemäß § 50 Abs. 5 und § 36 Abs. 2 des BMG in der zurzeit geltenden Fassung kann jede Einwohnerin / jeder Einwohner in bestimmten Fällen der Übermittlung von Daten aus dem Einwohnermelderegister widersprechen

Stadt Alfeld (Leine) Alfeld (Leine), den 23.02.2016 Bürgeramt Öffentliche Bekanntmachung Widerspruchsrecht nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) und dem Niedersächsischen Ausführungsgesetz zum Bundesmeldegesetz (Nds. AG BMG) Gemäß § 50 Abs. 5 und § 36 Abs. 2 des BMG in...

Ein Positionspapier mit Forderungen an die Bundes- und Landesregierung zur Integration von Flüchtlingen hat das Präsidium des Niedersächsischen Städtetages (NST) in seiner Sitzung in Einbeck Mitte Februar einstimmig beschlossen. Das Papier war am Vortag in einer Tagung der Bürgermeister des kommunalen Spitzenverbandes intensiv beraten worden. Es beschreibt aktuelle Statistiken zur Flüchtlingssituation in den Kommunen und zieht daraus Schlussfolgerungen für eine erfolgreiche Integration in den nächsten Jahren, die heute zwingend beginnen muss. Dafür seien keine Krisengipfel, sondern ein Marshall-Plan erforderlich.

„Die Integration der bei uns bleibenden Menschen ist eine einmalige gemeinsame Herausforderung für Bund, Länder und Kommunen. 2015 wurden rund 83.750 Personen auf die Städte und Gemeinden Niedersachsens verteilt, 2016 erwarten wir bis zu 132.500. Das zeigt: Integration ist keine...

Zum besseren Verständnis der tatsächlichen und rechtlichen Situation hinsichtlich des Fliesenschadens im 7 Berge Bad nachfolgende Erläuterungen des Bürgermeisters der Stadt Alfeld (Leine), Bernd Beushausen.

Unmittelbar nach Auftritt der ersten kleinflächigeren Fliesenschäden Ende November des vergangenen Jahres hat die Verwaltung den Sachverhalt vor Ort mit dem zuständigen Architektenbüro Dr. Krieger und dem Fliesenlegerunternehmen besprochen und einen Sanierungsplan aufgestellt....

Im Hinblick auf die derzeit stattfindende Diskussion um den aufgetretenen Fliesenschaden im 7 Berge Bad - mit einhergehenden gravierenden Vorwürfen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) -nimmt der Bürgermeister der Stadt Bernd Beushausen wie folgt Stellung....

Als Bürgermeister der Stadt Alfeld (Leine) bin ich für die im Wirkungsbereich der Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) erfolgenden Maßnahmen und Projekte verantwortlich. Dies ist selbstverständlich und Teil meiner beruflichen Tätigkeit, die ich gern und mit Freude...

Ab der 39. Kalenderwoche bietet die Arbeiterwohlfahrt jeden Dienstag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr in der AWO Geschäftsstelle Alfeld in der Heinzestraße 38 eine offene Sprechstunde für Flüchtlinge und UnterstützerInnen an. Selbstverständlich können auch außerhalb dieser Zeiten Termine zur Beratung und Unterstützung vereinbart werden.

Hilfreich für eine erfolgreiche Beratung ist eine möglichst komplette Sammlung der relevanten Papiere (z.B. Gestattungspapiere, Flüchtlingsausweis, Schreiben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge oder der Ausländerbehörde).  Dr. Hans-Georg...

Einziehung von zwei Wirtschaftswegen

Der Rat der Stadt Alfeld (Leine) hat in seiner Sitzung am 09.09.2015 beschlossen: Die Wirtschaftswege Gemarkung Limmer, Flur 6, Flurstücke 31/4 und 32/1 gemäß § 8 Abs. 1 Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG) in der Fassung vom 24.09.1980 (Nds.GVBl. S. 359), zuletzt geändert...

Die Ampel – im Behördendeutsch „Lichtsignalanlage“ (LSA) genannt – bei den Berufsbildenden Schulen (BBS) in der Hildesheimer Straße ist ausgefallen. Die Reparatur ist beauftragt. Bis zur Durchführung derselben – das genaue Datum steht noch nicht fest – gilt für den Bereich „Tempo 30“ und Gefahrenzeichen „Fußgänger kreuzt“ machen auf die Gefahrenstelle aufmerksam. Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) bittet um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

Die Verwaltung der Stadt Alfeld (Leine) informiert, dass der Ausbau der Robert-Linnarz-Straße in der 10. Woche beginnen wird. Die Baumaßnahmen starten an zwei Stellen: dem Stichweg zwischen der Polizei und dem Finanzamt und dem Stichweg vor dem Haus Nr. 12.

Für diesen ersten Bauabschnitt ergeben sich folgende Verkehrsregelnde Maßnahmen: Die Vollsperrung des Teilstückes ab Kreuzung Rob.-Linn.-Str./Kaiser-Wihelm-Str. bis „Rob.-Linn.-Str. 6/7“ für den Fahrzeugverkehr sowie der Stichwege Ravenstr./RLS (neben Finanzamt/Polizei) sowie...