zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

05.05. 09:30 Uhr St. Nicolai Freiluft-Gottesdienst bei der Schlehberghütte, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
07.05. 07:00 Uhr Flohmarkt (Ni), Hackelmasch, Alfeld (...)
07.05. 19:30 Uhr Muttertagskonzert - Egerländer Musik, Aula des Gymnasiums Alfeld (Leine) (...)
11.05. 14:00 Uhr Beratersprechtag - Existenzgründung, Stadtverwaltung, Perkstraße 29, 31061 Alfeld (Leine) (...)
mehr...

Kinowelt Alfeld

Kinowelt Alfeld
Holzer Str. 28/29
31061 Alfeld (Leine)
Tel. 05181 51 97

Hildesheimer Landschaft

Die Landschaft des Fürstentums Hildesheim war ursprünglich eine politische Institution: die Vertretung der Stände gegenüber dem Landesherren. Heute widmet sie sich der regionalen Kulturförderung und Identitätspflege.

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld
Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

www.vhs-hildesheim.de

Bildung, Kunst und Kultur

Unter dieser Überschrift laden Sie der musikalische Leiter Peter Kamenz und die Musikerinnen und Musiker des Orchesters recht herzlich am 7. Mai 2016 zu ihrem Konzert in der Aula des Gymnasiums ein.

Die Besucher können professionelle Egerländer Blasmusik der Spitzenklasse erwarten. Gespielt werden die Klassiker von Ernst Mosch und weiterer Blasmusik-Legenden. Das Orchester setzt sich fast ausschließlich aus aktiven und ehemaligen Musikern des Stabsmusikkorps Berlin, des...

Am 08. Mai 2016 startet eine neue Veranstaltungsreihe im UNESCO Welterbe Fagus-Werk in Alfeld (Leine). An vier Sonntagen, jeweils um 11 Uhr, setzen sich die Mitarbeiter der „Sammlung Püscher“ mit dem Phänomen der Fotografenfamilie Püscher auseinander setzen.

Die Veranstalter schreiben: „Es ist unbestritten, dass das Wirken und Schaffen der kultigen Fotografenfamilie Püscher Generationen von Alfeldern geprägt hat. Aber worin genau liegt diese Faszination, die sie hervorgerufen haben? Wieso glänzen noch heute die Augen, wenn die...

Die Thalheimkonzerte gehen in eine neue Runde. Nach bewährtem Konzept werden an zwei Terminen jeweils zwei Acts ein vielfältiges Programm bieten. Das erste Konzert am 27.05. steht unter dem Motto "Born in the USA" am 22.07.2016 gibt es "Das Beste – Deutsche Rockmusik".

Die Thalheimkonzerte gehen in eine neue Runde. Nach bewährtem Konzept werden an zwei Terminen jeweils zwei Acts ein vielfältiges Programm bieten. Das erste Konzert am 27.05. steht dabei unter dem Motto „Born in the USA – best of“. Die beiden Bands spielen an diesem Abend...

Wie immer am 2. Wochenende nach Pfingsten finden auch in diesem Jahr mit den Kunst-und Kulturtagen in Brunkensen eines der schönsten Wochenendevents im südlichen Niedersachsen statt. Am ersten Juniwochenende - vom 27.-29. Mai steht der Gleneort wieder ganz im Zeichen der Kunst- und Kulturtage.

In diesem Jahr müssen sich die Fans der Kunst- und Kulturtage nicht lange gedulden: bereits am letzten Maiwochenende öffnet der Werkhof in Brunkensen die Tore für den Kunsthandwerkermarkt und das allseits beliebte Abendprogramm. Am Freitag geht es um 15.00 Uhr los. Altbekannte...

Die Kulturvereinigung präsentiert zum Auftakt des Weltkulturerbetages (05.06) am Freitagabend 03. Juni 2016 um 19.00 Uhr im Weltkulturerbe Fagus-Werk eine Konzert der Extraklasse.

Sie sang von Liebe, Lebensfreude, Sehnsucht, aber auch von Krieg und dem Leben in der Gosse: Edith Piaf war die Meisterin der ganz großen Gefühle. Ihr Leben, eine Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn.  Christa Platzer leiht Edith Piaf nun ihre Stimme, oder ist es...

Vom 10. April – 22. Mai 2016 zeigt das Museum Alfeld die Ausstellung „Stadt.Landschaft“ mit Fotografien von Ilse Bartels und Holzschnitten von Wolfgang Reich.

Wolfgang Reich (1932 – 2015) war von 1959 bis 1991 Lehrer am Gymnasium Alfeld. Parallel zu seinem Beruf als Kunsterzieher hat er immer auch künstlerisch gearbeitet. So entstanden in den 1970er und 1980er Jahren zahlreiche Holzschnitte mit Motiven aus Alfeld und Umgebung. In der...

Die Ausstellung Design District Bauhaus zeigt bis zum 29. Mai 2016 im Fagus Werk Alfeld ein einmaliges Sortiment an Originalen von den weltbesten Designern aus den 30iger Jahren Bauhaus bis in die 50iger Jahre Moderne.

Design District Bauhaus, spezialisiert auf das Auffinden, Sammeln, Restaurieren und Anbieten von historisch wichtigen Originalen, zeigt Möbel, Leuchten, Kunstgrafiken, Designglas und Accessoires. Eine beeindruckende Arbeit ist beispielsweise ein B 10 Tisch, entworfen von Marcel...

Die SingAkademie Niedersachsen lockt den Frühling herbei. Beim Auftritt am 29. April im Alfelder Fagus-Werk erwartet die BesucherInnen ein Konzert, in dem die Natur klanglich erblüht. Haydn, Nielsen und Beethoven stehen auf dem Programm, wenn Kammer- und Kinderchor der SingAkademie zusammen mit dem Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen und SolistInnen das Podium im UNESCO-Welterbe betreten. Beginn ist um 20 Uhr, um 19.30 Uhr gibt es eine kurze Einführung. Der Vorverkauf hat jetzt begonnen.

Den Schwerpunkt des Abends unter dem Motto „Klang der Natur“ bildet Ludwig van Beethoven sechste Sinfonie, die „Pastorale“. „Man kann viel hineingeheimnissen, muss man aber nicht“, sagt Dirigent Claus-Ulrich Heinke. Man könne das von der Natur inspirierte Werk durchaus als Folie...

Im Rahmen einer Feierstunde der Aktion "Nationale Projekte des Städtebaus" am 26. Januar sind die Stadt Alfeld (Leine) und das Fagus-Werk mit einer Urkunde im Bundesbauministerium ausgezeichnet worden. Verbunden damit ist zudem ein Förderbetrag in Höhe von 1.300.000 Euro.

Das Bundesbauministerium hat im Jahr 2015 50 Millionen Euro bereitgestellt, um Städtebauprojekte von besonderer nationaler Bedeutung und Qualität zu fördern.Gefördert werden investive sowie konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler Wahrnehmbarkeit und Qualität, mit...

In enger Zusammenarbeit mit Hans Karl Gröling hat das Forum Alfeld Aktiv e.V. im vergangenen Jahr eine kleine Serie mit Künstlerkarten aufgelegt. Schnell war die erste Auflage vergriffen – die neue Auflage ist nun eingetroffen.

Gröling - der bis zu seiner Pensionierung als Kunst-Pädagoge am hiesigen Gymnasium wirkte - beschäftigt sich in fünf Motiven mit der Sage des Räuber Lippolds. Und so kommen die Postkarten in einer für ihn typischen Art daher: Deftig, drastisch, hier und da ein wenig derb – auf...