zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

27.03. 20:00 Uhr Konzert: 5th Feet High & Rising, Jugendzentrum Treff (...)
28.03. 20:00 Uhr Konzert: tango faux pas , Fagus Werk (...)
11.04. 11:00 Uhr Musik zur Marktzeit, St.-Nicolai-Kirche Alfeld (...)
15.04. 15:00 Uhr Warne-Consilium: Umgang mit Menschen mit Parkinson, Multipler Sklerose und anderen neurologischen Kankheiten, Residenz am Warneufer Alfeld / Gudewillstr. 20 (...)
mehr...

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld

Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

http://www.vhs-hildesheim.de/

Kinowelt Alfeld

Bildung, Kunst und Kultur

Poetry Slam (deutsch: Dichterwettstreit) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Das Publikum bewertet den Vortrag und entscheidet somit über Sieg oder Niederlage. Wobei ein Ausscheiden aus dem Wettbewerb keinesfalls als Niederlage zu verstehen ist. Am 24.04. ist es auf der Clubbühne des Treff wieder soweit. Bewerben kann man sich schon heute...

Jeder, der den Mut hat seine Texte öffentlich zu präsentieren ist ein Gewinner. Hierbei steht der Spaß im Vordergrund. Mit dabei ist auf jeden Fall auch wieder André Ziegenmeyer., der den 2. Sieben Berge Slam im Dezember des letzten Jahres gewonnen hat. Nun liegt es an allen...

Am Freitag den 27.03.2015 wird es ab 20.00 Uhr wieder heftig. Drei Bands werden für die gebührende Stimmung sorgen.

5FT HIGH & RISING! Neue EP! Release-Party im Treff! Alles gesagt? Mitnichten! Denn „5ft“ haben sich weiterentwickelt: Auf „Wastelands“ wagen sie sich nun mit deutlichen Alternative-Rock-Einflüssen und verstärktem Einsatz von Cleanvocals musikalisch in neue Gefilde vor. Die...

Am 28. März, 20.00 Uhr bietet die VHS Hildesheim in Kooperation mit dem UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, der Jugendpflege der Stadt Alfeld und dem Stadtjugendring wieder ein besonderes Konzert an: das Tangoensemble faux pas.

Hier wartet eine tiefe und anspruchsvolle Musik. Das Ensemble versteht es, den Tango in seinen unterschiedlichen Facetten, extremen Emotionen und Widersprüchen auszudrücken und mit Virtuosität und Leidenschaft zu präsentieren. Mit seinem umfangreichen Repertoire, interpretiert...

Mit einer richtig guten Nachricht gehen Oberschützenmeister Hans-Joachim Herholt und Festwirt Arthur Armbrecht kurz vor Weihnachten an die Öffentlichkeit. Vom 12. Bis 15. August 2016 wird es in Alfeld wieder ein richtig großes Schützenfest geben.

Das letzte große Schützenfest wurde im Jahr 2008 im Zuge des Stadtjubiläums gefeiert. Damals wurden mit einem riesen Rummelplatz und einem über drei Kilometer langen Schützenumzug neue Maßstäbe gesetzt. „Die Spitze des Zuges zog schon auf dem Festplatz ein, als sich die letzten...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...

Die neue Taschenbuch-Ausgabe „Weserbergland wachgeküsst" präsentiert auf insgesamt 190 Seiten die bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Bereich des Oberweserlaufs sowie den angrenzenden Landschaften mit ausgewählten Fotos und interessanten Textbeiträgen. Auch das Fagus-Werk wird vorgestellt...

Eine integrierte Karte dokumentiert die 66 Orte in der Mitte Deutschlands. Aus Sicht des Weserberglandes befindet sich die Stadt Alfeld geographisch am äußersten nördlichen „Zipfel".  Unter dem Titel „Weltkultur erweckt die Provinz" wirbt der Autor Knut Diers für...

Das Bundesfinanzministerium wird 2014 eine Sonderbriefmarke für das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk herausgeben. Welche Ansicht des Fagus-Werks die Briefmarke zieren wird, entscheidet ein beschränkter Wettbewerb, der seitens des Finanzministeriums ausgeschrieben wurde. Aktuell beschäftigen sich sieben professionelle Grafikbüros mit der Erarbeitung entsprechender Motivvorschläge.

Ebenfalls noch unbekannt sind das Datum des Erstausgabetags sowie der Nennwert des Postwertzeichens. Die Planungen rund um die Marke laufen dennoch bereits auf Hochtouren. Im Fagus-Werk wurde jetzt der Startschuss für das Rahmenprogramm im kommenden Jahr gegeben. "Unser...

Nach nur einjährigem Bestehen freut sich der Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer des Weltkulturerbes Fagus-Werk e.V. bereits sein 300stes Mitglied, Reinhard Moreau, begrüßen zu können.

Reinhard Moreau ist als Maschinenschlosser bei der Firma GreCon Dimter tätig und geht somit tagtäglich im Welterbe ein und aus. "Ich bin stolz darauf, in einem Welterbe arbeiten zu können und meine Begeisterung für meine Arbeit und das Fagus-Werk ebenfalls an unsere...