zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

01.08. 17:00 Uhr Konzert: Der Capt´n, Jugendzentrum Treff (...)
02.08. 15:30 Uhr Abriss Festival, Treff Alfeld (...)
02.08. 19:00 Uhr Fredener Musiktage: Zehntscheune Vernissage, Zehntscheune, Freden (...)
02.08. 20:00 Uhr Fredener Musiktage: Camerata Freden I, Zehntscheune, Freden (...)
mehr...

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld

Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

http://www.vhs-hildesheim.de/

Kinowelt Alfeld

Bildung, Kunst und Kultur

Am 1.8.2014 heißt es die Segel straff zu spannen und Fahrt aufzunehmen. Der Capt’n reist mit seiner Band an und sorgt für eine ausgelassene Rockshow für Menschen jeden Alters. Sich und sein Leben beschreibt der Capt’n mit den Worten „...immer auf großer Fahrt!“ und spielt damit auf seine Umtriebigkeit auf vielen Bühnen an. Das Open-Air-Konzert findet im Garten des Treff statt und beginnt um 18.00 Uhr.

Mit seinen deutschen Texten beschreibt er sein Seemannsleben als „Extrahart“ und geprägt von einer Menge „Testostereo“. Egal ob im heimischen Radiosender Radio Tonkuhle oder beim Sender Radio Ostfriesland, der Capt’n wurde innerhalb der letzten Jahre zu einer festen Institution...

Am 2.8. lädt das Abriss Festival das Alfelder Partyvolk in den Treffgarten zu einem Musikevent mit 12 Livebands. Das Abriss Festival ist anders - andere Musik, andere Helfer, mehr Künstler. Es wird zugleich Anfang und Ende einer Ära. Das alte Treff geht, ein Neues soll kommen - das Abriss Festival kommt und will bleiben! Beginn der Veranstaltung ist 15.00 Uhr.

Es gibt in Alfeld eine sehr aktive Musikszene. Neben zahlreichen aktiven Bands, einem gut laufenden Tonstudio im Treff sowie eine etablierten Konzertreihe "Alfeld Rockt" gibt es seit vielen Jahren seitens des Stadtjugendrings und der Jugendpflege trotzdem eine gewisse...

Die Künstlerin Ursula Ott aus Düsseldorf stellt vom 27. Juli bis zum 24. August 2014 ihre Glasskulpturen in der Fagus-Galerie im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk aus. Zu sehen sind leuchtende Flächen, Spiegelflächen, die wirken wie flüssiges Licht: goldenes Licht, Sonnenlicht, Licht auf Wasser. Changierendes Blau, entfernt erinnernd an den blauen Planeten Erde.

Ihre Glasscheiben reagieren stark auf Licht, unterschiedliche Lichtverhältnisse bringen wechselnde Farben, sei es am Morgen, am Abend, Winter oder Sommer.  Ursula Ott sieht ihre Kunst als eine sinnliche Erfahrung, die jedem Betrachter frei zugänglich ist ohne einer...

Die Festspielsaison steht vor der Tür und der Vorverkauf für die 24. Internationalen Fredener Musiktage hat begonnen, die in diesem Jahr vom 29. Juli bis 10. August 2014 mit französischer Musik und gutem Wein ins malerische Leinebergland locken. Das Publikum erwarten bekannte und neu zu entdeckende Werke aus dem Schatzkästchen der französischen Kammermusik sowie große Künstler abseits der üblichen Kulturschauplätze. Denn hier macht der Ton die Musik. Französisch ausgedrückt: „C’est le ton qui fait la musique!“ – das diesjährige Motto der Fredener Musiktage.

Festivalintendant Utz Köster und der künstlerische Leiter Adrian Adlam haben ihren ganz persönlichen Bezug zum musikalischen Frankreich in diesem Jahr zum Programm gemacht. „Die französische Musik ist für mich durch meine Arbeit als Musiker im Orchestre Philharmonique du...

The International Magic Tenors sind auch 2015 wieder in Deutschland unterwegs. Ihr Konzert in Alfeld findet am 4. März 2015 in der Aula des Gymnasiums statt. Wer die Bühnenshow auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich bereits Karten reservieren. Der Vorverkauf hat begonnen…

Stimmgewaltig und voller Lebenslust präsentieren die The International Magic Tenors  jetzt wieder musikalische Highlights nonstop: Von deutschen Schlagern über Pophymnen und großen Rocksongs bis hin zu klassischen Arien punktet die Show mit einem überaus vielseitigen...

Bereits im vergangenen Jahr sollten die Konzerte auf Thalheims Hof in der Alfelder Innenstadt auf Grund fehlender finanzieller Sicherheit eigentlich nicht mehr stattfinden. Lediglich ein Konzert, das als Abschiedskonzert geplant wurde, konnte durchgeführt werden. „Der überwältigende Erfolg dieses Abends hat uns aber klar gemacht, dass wir diese schöne Institution nicht begraben wollen und können“ sagt „Hofherrin“ Carola Thalheim. Termine der Konzerte sind der 6. Juni und der 8. August 2014.

Durch großzügige Spenden, die eine große Zahl Alfelder Unternehmen auf Initiative der Firma ALU-Kanttechnik geleistet haben, ist es den Veranstaltern gelungen, für dieses Jahr unter Anderem die Ausnahmeband B.B. and the Blues Shacks zu verpflichten. „Diese überwältigende...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich ab sofort auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das neue Projekt...

Seit einigen Wochen gibt es die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester können sich...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...

Die neue Taschenbuch-Ausgabe „Weserbergland wachgeküsst" präsentiert auf insgesamt 190 Seiten die bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Bereich des Oberweserlaufs sowie den angrenzenden Landschaften mit ausgewählten Fotos und interessanten Textbeiträgen. Auch das Fagus-Werk wird vorgestellt...

Eine integrierte Karte dokumentiert die 66 Orte in der Mitte Deutschlands. Aus Sicht des Weserberglandes befindet sich die Stadt Alfeld geographisch am äußersten nördlichen „Zipfel".  Unter dem Titel „Weltkultur erweckt die Provinz" wirbt der Autor Knut Diers für...