zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

01.11. 20:00 Uhr Konzert: Not Called Jinx, Jugendzentrum Treff (...)
08.11. 10:30 Uhr Industriegeschichtliches Kolloquium, Fagus Werk (...)
09.11. 09:00 Uhr Heimatkundliche Wanderung, Parkplatz Sparkasse/AOK (...)
12.11. 19:30 Uhr Vorträge: Der v. Steinbergsche Stadthof, Lateinschule - Museum der Stadt Alfeld (Leine) (...)
mehr...

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld

Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

http://www.vhs-hildesheim.de/

Kinowelt Alfeld

Bildung, Kunst und Kultur

Für historisch Interessierte bietet das Stadtmuseum am Mittwoch, den 12. November 2014 um 19.30 Uhr einen Vortrag mit Dr. Alphei an.

Im Rahmen der aktuellen Sanierung des v. Steinbergschen Stadthofes am Klinsberg, führte Dr. Cord Alphei, Historiker aus Hildesheim, Forschungen zu dem Gebäude durch. Anhand von Dokumenten, unter anderem aus dem Stadtarchiv Alfeld, konnte er die Geschichte des Adelshofes...

Interessante Aktivitäten auf der Clubbühne des Treff. Im November sind Not Called Jinx und This! Autumn Skyline zu hören. Termin? 1.11.2014 ab 20.00 Uhr.

Ob auf Europatour mit Royal Republic oder als Support von Itchy Poopzkid, NOT CALLED JINX haben schon viel gesehen! Auch Konzerte in Indonesien und ein Stop bei Südostasiens größtem Rockfestival „Java Rockin’Land 2010“ sind in der Bandhistory zu finden. 2013 spielten sie beim...

Wie inzwischen jedes Jahr am dritten Novemberwochenende öffnen Alfelder Künstler ihre Ateliers und laden die Besucher ein, die Vielfältigkeit und Unterschiedlichkeit ihrer Arbeiten kennenzulernen und zu schauen, was in diesem Jahr Neues entstanden ist. In Alfeld leben und arbeiten viele freischaffende Künstler. In diesem Jahr finden die Tage am Samstag den 15. und Sonntag den 16. November statt.

Bei den Ateliertagen geben sie Einblicke in ihr Arbeitsfeld und lassen ihre Gäste näher an sich ran als in einer Ausstellung. Ein Besuch der Werkstätten gibt einen genaueren Eindruck, was es heißt sein Leben der Kunst zu widmen. Der Satz Karl Valentins “Kunst ist schön, aber...

Bernhard Wiemker hat das beliebte Grimmsche Märchen neu für die Bühne erzählt. Der Theaterverein Alfeld bringt das Kindertheaterstück in seiner bewährten liebevollen Art und Weise auf die Bühne des Gymnasiums der Stadt Alfeld (Leine). Die Termine sind der 20., 21.,22. und 23. November. Und: Die Karten dafür sind bereits erhältlich.

Holzfäller Matthias teilt sein Frühstück im Wald mit dem Waldmeister Balthasar. Zum Dank erhält er ein goldenes Ei, mit dem Auftrag es auszubrüten. Zu dieser Zeit leidet Prinzessin Isabella unter einer Krankheit, sie kann nicht mehr lachen. Die Königin gibt bekannt: wer sie zum...

Zum mittlerweile dritten Industriegeschichtlichen Kolloquium lädt das Netzwerk Industriekultur im mittleren Niedersachsen e.V. ein. Es findet am Samstag, den 8. November 2014 von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr in den Veranstaltungsräumen des zum UNESCO-Welterbe zählenden Fagus-Werkes in Alfeld statt.

Aus gegebenem Anlass trägt das Kolloquium den Titel „Industrie im Ersten Weltkrieg – regionale wirtschaftliche und soziale Aspekte“. Zu diesem Thema hat das Netzwerk Industriekultur eine Wanderausstellung erarbeitet und realisiert, die auch im Rahmen der Tagung zu sehen sein...

Reisen auf Frachtschiffen - ein kulinarischer Fotovortrag von und mit Bernd Ellerbrock. Die VHS Hildesheim bietet in Kooperation mit dem UNESCO-Welterbe Fagus-Werk am 28.11. um 19.00 Uhr einen kulinarischen Fotovortrag von und mit Bernd Ellerbrock im Veranstaltungszentrum des Fagus-Werkes an.

Frachtschiffe faszinieren seit jeher die Menschen und zeugen von Abenteuerlust. Der Journalist & Fotograf Bernd Ellerbrock bereiste Nord- und Ostsee, fuhr auf Binnenschiffen mit und reiste mit Eis brechenden Frachtern bis zum nördlichen Polarkreis und in den zugefrorenen...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

The International Magic Tenors sind auch 2015 wieder in Deutschland unterwegs. Ihr Konzert in Alfeld findet am 4. März 2015 in der Aula des Gymnasiums statt. Wer die Bühnenshow auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich bereits Karten reservieren. Der Vorverkauf hat begonnen…

Stimmgewaltig und voller Lebenslust präsentieren die The International Magic Tenors  jetzt wieder musikalische Highlights nonstop: Von deutschen Schlagern über Pophymnen und großen Rocksongs bis hin zu klassischen Arien punktet die Show mit einem überaus vielseitigen...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...