zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

06.09. 17:00 Uhr Open Air Brunkensen, Hinter der Sporthalle (...)
mehr...

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld

Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

http://www.vhs-hildesheim.de/

Kinowelt Alfeld

Bildung, Kunst und Kultur

Premiere am Samstag, den 6. September. Der Theaterverein Alfeld e.V. Zeigt ein Stück des Alfelders Jan Philipp Krusche. Thema: die Entstehungsgeschichte des Fagus Werkes. Aufführungsort: das Fagus-Werk, Beginn: 19.00 Uhr. Nun ist Eile geboten, es gibt nur noch einige wenige Karten....

Alfeld, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Schmerz über seine unlautere Entlassung sitzt dem erfahrenen Schuhleistenfabrikanten Carl Benscheidt tief in den Knochen. Ihm wurde gesagt, dass er bereit für die Rente sei, ein ausgedienter Industrieller, der sowieso keinen Mut mehr...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Seit dem 1. Juni 2014 zeigen Studierende im Fachbereich Kunst der Universität Paderborn ihre Museumskoffer zum UNESCO-Welterbe Fagus-Werk in der Fagus-Gropius-Ausstellung aus. Insgesamt sind im Wintersemester 2013/14 siebzehn Museumskoffer entstanden, die in ungewöhnlicher Weise und in vielfältigen Facetten als "Museen zum Anfassen" das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk thematisieren. Die Ausstellung ist noch bis zum 29. August zu sehen.

Das Museumskoffer-Projekt zum UNESCO-Welterbe Fagus-Werk und die sich daran anschließende Ausstellung sind durch enge Zusammenarbeit mit dem Fagus-Werk in Alfeld, dem Fagus-Verein und dem Arbeitskreis World Heritage Education und der Universität Paderborn ermöglicht worden....

Am 2. Oktober 2014 wird das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk als Ursprungsbau der modernen Industriearchitektur mit einer Sonderbriefmarke gewürdigt. Briefmarkeninteressierte und Fagus-Freunde können auf die Gestaltung der Briefmarke gespannt sein, die durch das Bundesfinanzministerium verabschiedet wurde. Die Briefmarke wird ein Wert von 60 Cent haben und kann somit für den Versand von Standardbriefen eingesetzt werden.

Das Bundesministerium für Finanzen ehrt jährlich rund fünfzig denkwürdige Ereignisse, bedeutende Persönlichkeiten, außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement, Jubiläen oder Bauwerke mit einem Sonderpostwertzeichen. Anlässlich des Erstausgabetags wird ein Aktionstag im...

In diesem Jahr bestehen die „Gerzer – Gospel – Singers“ 15 Jahre und das Akkordeonorchester Gerzen 40 Jahre.

Diese beiden Geburtstage sollen mit einem gemeinsamen Jubiläumskonzert am 17. Oktober 2014 ab 19.30 Uhr in der Kurt-Schwerdtfeger-Aula in Alfeld gefeiert werden. Ein Konzert mit neuen Liedern und Musikstücken sowie Altbewährtem erwartet die Besucher. Die Gerzer-Gospel-Singers,...

The International Magic Tenors sind auch 2015 wieder in Deutschland unterwegs. Ihr Konzert in Alfeld findet am 4. März 2015 in der Aula des Gymnasiums statt. Wer die Bühnenshow auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich bereits Karten reservieren. Der Vorverkauf hat begonnen…

Stimmgewaltig und voller Lebenslust präsentieren die The International Magic Tenors  jetzt wieder musikalische Highlights nonstop: Von deutschen Schlagern über Pophymnen und großen Rocksongs bis hin zu klassischen Arien punktet die Show mit einem überaus vielseitigen...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...

Die neue Taschenbuch-Ausgabe „Weserbergland wachgeküsst" präsentiert auf insgesamt 190 Seiten die bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Bereich des Oberweserlaufs sowie den angrenzenden Landschaften mit ausgewählten Fotos und interessanten Textbeiträgen. Auch das Fagus-Werk wird vorgestellt...

Eine integrierte Karte dokumentiert die 66 Orte in der Mitte Deutschlands. Aus Sicht des Weserberglandes befindet sich die Stadt Alfeld geographisch am äußersten nördlichen „Zipfel".  Unter dem Titel „Weltkultur erweckt die Provinz" wirbt der Autor Knut Diers für...

Das Bundesfinanzministerium wird 2014 eine Sonderbriefmarke für das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk herausgeben. Welche Ansicht des Fagus-Werks die Briefmarke zieren wird, entscheidet ein beschränkter Wettbewerb, der seitens des Finanzministeriums ausgeschrieben wurde. Aktuell beschäftigen sich sieben professionelle Grafikbüros mit der Erarbeitung entsprechender Motivvorschläge.

Ebenfalls noch unbekannt sind das Datum des Erstausgabetags sowie der Nennwert des Postwertzeichens. Die Planungen rund um die Marke laufen dennoch bereits auf Hochtouren. Im Fagus-Werk wurde jetzt der Startschuss für das Rahmenprogramm im kommenden Jahr gegeben. "Unser...