zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

04.07. 07:00 Uhr Flohmarkt (Nü), Hackelmasch, Alfeld (...)
05.07. 08:00 Uhr Wanderung, Parkplatz Sparkasse/AOK (...)
05.07. 11:00 Uhr AlfeldSports2015, Seminarparkplatz, Stadtpark, Bornstraße, (...)
11.07. 11:00 Uhr Musik zur Marktzeit, St.-Nicolai-Kirche Alfeld (...)
mehr...

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld

Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

http://www.vhs-hildesheim.de/

Kinowelt Alfeld

Bildung, Kunst und Kultur

Zum zweiten Mal ist bei AlfeldSports ein Hochseilgarten im Einsatz. 10 x 10 x 10 Meter misst das imposante Gerüst, welches in den Oberen Anlagen aufgebaut wird. Die „Kiwi Connection“ aus dem bayrischen Rettenberg bietet dieses erlebnispädagogische Angebot an, dass einlädt, sich – bestens gesichert – mit dem faszinierenden Sport Klettern auseinanderzusetzen.

 Gerade auch für Vereine, Firmen und Schulen ist der Hochseilgarten ein idealer Trainingsort. Eingesetzt wird er für pädagogische Fortbildungen und Teamtrainings. Dank des finanziellen Engagements des Präventionsvereins Pro Alfeld, avacon, Jugendstiftung der Sparkasse,...

Die in Alfeld beheimatete Kirchenstiftung miteinanderfüreinander fördert Projekte aus verschiedenen Bereichen kirchlichen Lebens. Dazu benötigt sie Spender und Zustifter. Mit einem jährlichen Stiftungsfest wirbt sie für ihre Arbeit.Am 21. Juni, 17 Uhr in Hoyershausen ist es wieder soweit, im Rahmen eines sehr interessanten Musikprogrammen wird das Fest begangen.

In der St. Marien- und Lamberti-Kirche zu Hoyershausen ist die aufwendige Restaurierung der wertvollen Philipp-Furtwängler-Orgel von 1851 abgeschlossen. Sie gilt als eine der am besten erhaltenen Philipp-Furtwängler-Orgeln der Region. Seit 1954 steht sie unter Denkmalschutz....

Vor 10 Jahren – anno 2005 – fanden zum ersten Mal Konzerte auf Thalheims Hof statt. Damals hatte sich ein Teil der „Ab in die Mitte“-Lenkungsgruppe mit dem Ziel zusammengetan, die kulturelle Attraktivität der Stadt nachhaltig zu verbessern. Mehr als 30 Veranstaltungen und ebenso viele Bands haben Familie Thalheim, Volker Pippert und Co. seither organisiert und die Thalheim-Konzerte so zu einer nicht mehr wegzudenkenden Institution in Alfeld etabliert. Programmverantwortlich ist seit einigen Jahren der Jan Siegfried, der – selber Musiker – über hervorragende Kontakte und Kenntnisse der Musikszene verfügt.

Dabei wurde stets darauf geachtet, dem Publikum ein möglichst abwechslungsreiches Programm zu bieten: „Wir hatten Skiffle, Swing, Blues, Funk, Soul, Country, Rock ‚n‘ Roll und Rock, sogar Polka, Klezmer und Salsa und haben dabei immer versucht, eine gute Mischung aus bekannten...

Die Künstlerin Alke Lübs präsentiert vom 10. Mai 2015 bis zum 12. Juli 2015 die Sonderausstellung "Aus der Tiefe der Vergangenheit" in der Fagus-Galerie im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk. Die Fragen, nach dem, was unter der Erde liegt, wie Zeitgeschichte sich ereignet, bringen archäologische Ausgrabungen zutage. Die Grabungen im Mariendom zu Hildesheim, an deren Auswertung die Künstlerin mitwirke, sind zum Impulsgeber für eine künstlerische Umsetzung geworden.

Das Bergen von Bestatteten, die Begegnung mit leiblichen Überresten, ist für sie Anlass zu ihrer Auseinandersetzung mit dem was einmal gewesen sein könnte. Wer waren diese Menschen, was hat sie bewegt? Die Künstlerin findet Bilder, die vor allem das gestalten, was nicht...

Am 07.10.2015 Alfeld (Leine) kommt ein „Heile-Welt-Musical“ auf die Bühne der Aula des Alfelder Gymnasiums. Zu hören sind die Hits der 50er und 60er Jahren. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf hat begonnen.

Mit viel Schwung, Musik und Komik wird in den Biergarten des Gasthofes „Im weißen Rössl“ geladen. Wie ehemals der bekannte Sänger Peter Alexander im gleichnamigen Filmklassiker von 1960, wirbt bei „Servus Peter“ der sympathische Oberkellner Peter mit charmanten Ideen um das Herz...

Mit einer richtig guten Nachricht gehen Oberschützenmeister Hans-Joachim Herholt und Festwirt Arthur Armbrecht kurz vor Weihnachten an die Öffentlichkeit. Vom 12. Bis 15. August 2016 wird es in Alfeld wieder ein richtig großes Schützenfest geben.

Das letzte große Schützenfest wurde im Jahr 2008 im Zuge des Stadtjubiläums gefeiert. Damals wurden mit einem riesen Rummelplatz und einem über drei Kilometer langen Schützenumzug neue Maßstäbe gesetzt. „Die Spitze des Zuges zog schon auf dem Festplatz ein, als sich die letzten...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...

Die neue Taschenbuch-Ausgabe „Weserbergland wachgeküsst" präsentiert auf insgesamt 190 Seiten die bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Bereich des Oberweserlaufs sowie den angrenzenden Landschaften mit ausgewählten Fotos und interessanten Textbeiträgen. Auch das Fagus-Werk wird vorgestellt...

Eine integrierte Karte dokumentiert die 66 Orte in der Mitte Deutschlands. Aus Sicht des Weserberglandes befindet sich die Stadt Alfeld geographisch am äußersten nördlichen „Zipfel".  Unter dem Titel „Weltkultur erweckt die Provinz" wirbt der Autor Knut Diers für...