zurück zur alfeld.de
 DE     EN     FR 
Sie sind hier: » Bildung | Kunst | Kultur

Termine

19.08. 10:00 Uhr Sommerfest und Tag der offenen Tür, Kleingartenkolonie Perk Alfeld (...)
20.08. 10:00 Uhr Sonntags-Treff, Naturfreundehaus "Schlehberghütte" (...)
26.08. 14:30 Uhr Beach Bitch Rock 2017, Wispenstein Sportplatz (...)
27.08. 09:00 Uhr Wanderung im Selter, Parkplatz Sparkasse/AOK (...)
mehr...

Kinowelt Alfeld

Kinowelt Alfeld
Holzer Str. 28/29
31061 Alfeld (Leine)
Tel. 05181 51 97

Volkshochschule Hildesheim

Geschäftsstelle Alfeld
Antonianger 6
31061 Alfeld (Leine)

Tel.: 05181/8555-0
Fax: 05181/8555-88

Sprechzeiten

Mo, 8:30 bis 15:00 Uhr
Di bis Fr, 8:30 bis 12:00 Uhr
nach Vereinbarung auch nachmittags

www.vhs-hildesheim.de

Hildesheimer Landschaft

Die Landschaft des Fürstentums Hildesheim war ursprünglich eine politische Institution: die Vertretung der Stände gegenüber dem Landesherren. Heute widmet sie sich der regionalen Kulturförderung und Identitätspflege.

Bildung, Kunst und Kultur

Bereits zum 8ten Mal findet am 02.September das Open Air Konzert in Brunkensen statt. Der Veranstaltungsort befindet sich hinter der Sporthalle in der Oberen Dorfstraße. Der Heimat- und Kulturverein Brunkensen hat wieder 3 heimische Bands am Start die sich in der Region und weit darüber hinaus einen Namen gemacht haben.

Mit Monkey Train wird das Konzert um 19:00 Uhr beginnen. Danach folgen die Daniel Brandenburger Band und als Top Act das Betty Ford Orchestra. Diese Bands versprechen Stimmung vom ersten bis zum letzten Lied. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten wie immer 8,00 € im...

Die Stadt Alfeld (Leine) informiert, das wegen der NDR Sommertour, die am 12. August mit einem großen Bühnenprogramm auf dem Seminarparkplatz stattfindet, der Seminarparkplatz und die Parkflächen in der Bornstraße ab Mittwochabend gesperrt werden. Im Anschluss an die Veranstaltung wird der städtische Bauhof am Montag auf dem Parkplatz zudem Baum- und Strauchpflegearbeiten vornehmen. Der Platz wird voraussichtlich ab Dienstag 15. August wieder freigegeben.

Das Schulamt der Stadt empfiehlt Eltern der Bürgerschule die umliegenden Parkplätze wie z.B. den ehemaligen Hallenparkplatz, und den Parkplatz an der Gudewillstraße anzufahren damit der Schulweg von dort angetreten werden kann. Die Stadt Alfeld bittet um Verständnis. Während...

Die neue Ausstellung im Stadtmuseum Alfeld vom 21. Mai – 27. August 2017 setzt sich auf vielfältige Weise mit ganz alltäglichen Gebrauchsgegenständen auseinander. Es gibt Menschen, die Ihnen sehr viel Aufmerksamkeit schenken und andere wiederum treten sie nur mit Füßen... Künstler und Künstlerinnen aus Duderstadt haben sich auf vielfältige Weise mit dem Gegenstand „Schuh“ auseinandergesetzt.

Schuh-Werke des Kunstvereins „Kunst bist Du … Aderstadt“: Am 21. Mai 2017, dem Internationalen Museumstag, wird im Stadtmuseum die neue Sonderausstellung „Hi Heels“ eröffnet. Künstler und Künstlerinnen aus Duderstadt haben sich auf vielfältige Weise mit dem Gegenstand...

Im Rahmen einer Feierstunde der Aktion "Nationale Projekte des Städtebaus" am 26. Januar sind die Stadt Alfeld (Leine) und das Fagus-Werk mit einer Urkunde im Bundesbauministerium ausgezeichnet worden. Verbunden damit ist zudem ein Förderbetrag in Höhe von 1.300.000 Euro.

Das Bundesbauministerium hat im Jahr 2015 50 Millionen Euro bereitgestellt, um Städtebauprojekte von besonderer nationaler Bedeutung und Qualität zu fördern.Gefördert werden investive sowie konzeptionelle Projekte mit besonderer nationaler Wahrnehmbarkeit und Qualität, mit...

In enger Zusammenarbeit mit Hans Karl Gröling hat das Forum Alfeld Aktiv e.V. im vergangenen Jahr eine kleine Serie mit Künstlerkarten aufgelegt. Schnell war die erste Auflage vergriffen – die neue Auflage ist nun eingetroffen.

Gröling - der bis zu seiner Pensionierung als Kunst-Pädagoge am hiesigen Gymnasium wirkte - beschäftigt sich in fünf Motiven mit der Sage des Räuber Lippolds. Und so kommen die Postkarten in einer für ihn typischen Art daher: Deftig, drastisch, hier und da ein wenig derb – auf...

Alle Musiker, Bands, Chöre, DJ's, Orchester, etc. können sich seit einem Jahr auf einer speziellen Webseite für Alfeld kostenlos darstellen. Hier erfährt man ein wenig mehr über das Projekt...

Die Webseite http://Musikszene-Alfeld.de feiert mit August 2014 ihr einjähriges Bestehen. Der Musiker Torsten Edler hat sie ins Leben gerufen, um auf einer zentralen Plattform alles vorzustellen, was mit Musik in und um Alfeld zu tun hat. Seit Bestehen der Seite haben...

Räuber Lippold und Co – Sagen rund um Alfeld (Leine) ist der Titel des Buches, dass am 21. Januar 2014 im Rathaus der Stadt Alfeld (Leine) vorgestellt wurde. Die Aachener Künstlerin, Cartoonistin und Illustratorin Mele Brink hat hierfür dreizehn Sagen, die in Alfeld und Ortsteilen spielen in wunderbar farbenfrohen Bildern umgesetzt. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und im BürgerAmt der Stadt Alfeld (Leine) erhältlich.

Für die Gestaltung und Umsetzung zeichnet der Aachener Grafiker Bernd Heldt verantwortlich. Das gesamte Projekt geht zurück auf eine Idee und die Initiative von Andrea Beyes, Kulturamtsleiterin und Ina Gravenkamp, Leiterin des Alfelder Stadtmuseums. An beide war schon mehrfach...

Jutta Röwekamp und Walter Habler sind Mitglieder der „ Alfelder Künstlergruppe“, deren Arbeiten auch im Rahmen der „Offenen Ateliers Alfeld“ im November 2013 zu sehen sein werden. Eine spezielle Auswahl ihrer Werke ist aber schon vom 22. August bis zum 25. Oktober im AMEOS Klinikum Alfeld zu sehen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf „Zeichnung und Malerei auf Papier“.

Die Strichführung und Farben der Bilder von Jutta Röwekamp sind expressiv und wirken spontan. Sie sind aber in einem langen Zeitraum, manchmal in Jahren, langsam entstanden. Bei näherer Betrachtung können viele sich durchdringende Auftragsschichten unterschieden werden. Dies...

Die neue Taschenbuch-Ausgabe „Weserbergland wachgeküsst" präsentiert auf insgesamt 190 Seiten die bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Bereich des Oberweserlaufs sowie den angrenzenden Landschaften mit ausgewählten Fotos und interessanten Textbeiträgen. Auch das Fagus-Werk wird vorgestellt...

Eine integrierte Karte dokumentiert die 66 Orte in der Mitte Deutschlands. Aus Sicht des Weserberglandes befindet sich die Stadt Alfeld geographisch am äußersten nördlichen „Zipfel".  Unter dem Titel „Weltkultur erweckt die Provinz" wirbt der Autor Knut Diers für...

Das Bundesfinanzministerium wird 2014 eine Sonderbriefmarke für das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk herausgeben. Welche Ansicht des Fagus-Werks die Briefmarke zieren wird, entscheidet ein beschränkter Wettbewerb, der seitens des Finanzministeriums ausgeschrieben wurde. Aktuell beschäftigen sich sieben professionelle Grafikbüros mit der Erarbeitung entsprechender Motivvorschläge.

Ebenfalls noch unbekannt sind das Datum des Erstausgabetags sowie der Nennwert des Postwertzeichens. Die Planungen rund um die Marke laufen dennoch bereits auf Hochtouren. Im Fagus-Werk wurde jetzt der Startschuss für das Rahmenprogramm im kommenden Jahr gegeben. "Unser...